Sonntag, 29. Mai 2011

Der letzte Sonntag im Mai

ausschlafen bis 7.30 Uhr
Brötchenfrühstück
Berlinreise verdauen
kranke Kinder pflegen
Quittungen sortieren
Steuererklärung machen
dunklen Wolken zuschauen
Gartenstreifzug
auf Mäuse warten
Holunderblüten ernten
Regentropfen auf der Nase






Kommentare:

  1. :-) das letzte Bild sieht aus, als wenn ROTKÄPPCHEN geerntet hat
    Liebe Grüße,
    Emely N

    AntwortenLöschen
  2. AUSschlafen bis 7:30...das kann wahrscheinlich auch nur jemand nachvollziehen, der Kinder hat.
    Das Mutzelchen sieht riesig groß geworden aus. Die Taschen sind allerliebst.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Holler!!! und das mit dem Ausschlafen bringt mich auch zum Lächeln...
    Bora

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!