Montag, 7. März 2011

Voll erwischt...

Gestern am späten Nachmittag haben wir noch einen schönen Spaziergang um unser Haus gemacht. Die Sonne stand schon sehr tief und tauchte alles in ein goldenes Licht. Es war trotzdem eisekalt. Mir geht es schon seit Tagen nicht richtig gut. Die geschwollenen Lymphknoten am ganzen Körper tun richtig weh. Drei kranke Kinder über Wochen zu pflegen, ist nicht spurlos an mir vorübergegangen. Gestern Abend brauchte ich auf dem Sofa zwei Decken und mein Dinkelkörnerkissen und mir war trotzdem noch kalt. Ich bin ganz früh ins Bett gegangen, mußte aber in der Nacht ein paarmal aufstehen, weil die Kleinen husteten. Jetzt versuche ich irgendwie den Tag zu überstehen. Meine Nebenhöhlen tun weh, meine Glieder sind bleischwer und zu husten traue ich mich kaum, weil es mich dann fast zerreißt. Der kleine Bruder ist klettig und wehleidig, der Große hat Ferien und das Mutzelchen muß ich heute nachmittag zu einer Kinderfaschingsfeier bringen. Am liebsten würde ich ins Bett kriechen und mich ordentlich ausschlafen. Ich hoffe, Ihr bleibt verschont und habt einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Ohjeee, dann geht es Dir auch wie mir...
    Ich war noch nie so krank in meinem Leben...
    SCHNELLE BESSERUNG!!!!
    Alles Liebe, Bella

    AntwortenLöschen
  2. wie wäre es, wenn wir ein Blogger Krankenzimmer mieten.......?
    Ich liege auf dem Sofa, denn auch mir geht es echt mies!
    Bloß nicht husten, das tut fürchterlich weh.......
    ich schicke uns allen mal ne Runde "Gesundheit"
    Liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich Dir eine ganz schnelle gute Besserung... und wenn ich schon dabei bin, euch ebenfalls, liebe Bella und liebe Claudi :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung für Euch.
    Die Seuche zieht sich durch ganz Bloghausen, ahne ich.

    AntwortenLöschen
  5. Oh je. Gute Besserung. Vielleicht kannst du dich bisschen hinlegen und der große bringt das Mutzelchen zur Feier?

    AntwortenLöschen
  6. Auch von hier gute Besserung! Am Ende des Winters macht das Immunsystem schlapp, habe ich den Eindruck! Komm schnell wieder auf die Beine und nutz jede Minute Ruhe, die du hoffentlich finden kannst!

    AntwortenLöschen
  7. Jademondin, der Große ist nachher weg. Er fährt zu seinem Papa.

    AntwortenLöschen
  8. himmel, Herr jeh, nicht du auch noch! hoffentlich kriegst du das organisiert, und noch hoffentlicher brütest du nix ernsthaftes aus.
    gute besserung von der hustenfront!

    AntwortenLöschen
  9. Och menno - gute Besserung! (Und falls es irgendwie tröstlich ist - hier sieht's genau so aus. Immerhin hatten wir ja zwei Wochen mit gesunden Kindern. Hmpf.)

    AntwortenLöschen
  10. du arme, gute besserung!!! vielleicht hilft die frühlingssonne ein bisschen... lieben gruss!

    AntwortenLöschen
  11. Hier eifert Dir der Gatte nach... ich hoffe, er behält seine Viren wenigstens bei sich.
    (Ähm, ja, das klingt jetzt nicht sehr altruistisch, wohl.)

    Wunderschöne Fotos aber - ich freu' mich wirklich auf den Frühling dieses Jahr.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...