Sonntag, 2. Januar 2011

Baum fällt!

Gleich, nachdem wir heute von unserem Silvesterurlaub aus Kühlungsborn zurückgekommen waren, flog unser Weihnachtsbaum raus. Es wurde Zeit. Jetzt heißt es kehren, aufräumen und aufatmen, den Nähplatz vorbereiten und meine Blogseite ein bißchen hübscher machen. Neues Jahr, wir sind bereit! Und Bilder aus Kühlungsborn zeige ich Euch morgen.



Kommentare:

  1. Abschmücken ist doch erst am 06.01.?!

    AntwortenLöschen
  2. Tilli, zwei Kleinkinder und ein nadelnder Baum vertragen sich nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey, wie oft im Jahr seid Ihr denn in Kühlungsborn?
    Aber, es sei Euch gegönnt!

    Liebe Carola!

    Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute, Glück und Gesundheit für 2011!!!

    Ich freue mich auch in diesem neuen Jahr auf Deine so sehr interessanten Posts, die ich manchmal kritisch kommentiere!

    Ganz besonders liebe Grüße von

    Silke

    AntwortenLöschen
  4. wow Ihr seid aber schnell. Ich finde es immer schade wenn der Baum fliegt.
    Ich wünsche Euch für 2011 alles Gute und ein erfolgreichen Jahr.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  5. bei uns steht er bis zum 11.1 - da hat mein vater Geburtstag und das ist für ihn Tradition seit Kindertagen, die auch meine Mutter weitergeführt hat und nun ich ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche EUch ein gutes neues und gesundes Jahr 2011. Hoffe ihr seid gut reingerutscht.

    Bei uns nadelt er zum Glück noch nicht. Vielleicht liegt es daran dass wir einen Baum aus Bayern gekauft haben, der angeblich erst am 22.12 geschlagen wurde und wir hatten ihn am 23.12 gekauft. (?) Wer weiß?
    Dein Blogbild aus Kühlungsborn ist wieder gigantisch.
    Freu mich schon auf mehr davon.
    lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. ich bin immer wieder fasziniert von den vielen Gemeinsamkeiten.....
    Lese Deinen Blog erst seit kurzem, aber ich bin immer wieder begeistert.
    Wir, ehemalige Berliner, haben ein Jahr in Hamburg gelebt, leben jetzt allerdings im Ruhrgebiet.
    Kühlungsborn ist, neben Besuchen bei der Familie in Berlin, unser liebster Urlaubsort.
    Morgen, wenn wir wieder zurück in Bochum sind, wird auch unser Baum die Wohnung verlassen .... wenn die beiden Jüngsten (6 und 4) das erlauben. Unsere Großen (27, 26 und 24) bleiben hier in Berlin zurück.

    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Ha, mir war gestern auch nach Abweihnachten.

    Aber dann musste erst die Silvesterparty abgeräumt werden und dann war mir irgendwie nicht mehr danach und jetzt steht er noch da, der Baum.

    Und er nadelt auch nach bald zwei Wochen Dienst noch nicht und strahlt noch so tapfer....hach, hoffentlich bringe ich es in den nächsten Tagen über´s Herz, ihn rauszuschmeißen.

    Ein wunderbar, frohes Neues Jahr Euch !!!

    Lil

    AntwortenLöschen
  9. Unserer darf noch bis zum 6. Januar. Danach wird er sicher tränenreich von unserer Großen (5) verabschiedet und muss erstmal noch ein bißchen im Schnee stehen, gut sichtbar natürlich. Zum Glück nadelt er nicht (Nordmanntanne!) und so können wir einen "sanften Abschied" zelebrieren.
    Ein gesundes neues Jahr noch nach Hamburg :)

    AntwortenLöschen
  10. Auch bei mir bleibt die Weihnachtsdeko bis zum 6. Januar präsent und strahlt noch.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die erste Jahreswoche.

    Herzlichst,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Frische Brise, ich wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gutes Neues Jahr! Danke für Ihre netten Posts und schönen Bilder. Ich schaue täglich bei Ihnen herein!
    Mein Baum bleibt noch ein Weilchen, er nadelt auch in 4 Wochen noch nicht, weil....es ein künstlicher Tannenbaum ist. Er sieht sehr echt aus, duftet halt nur leider nicht so wie ein echter Tannenbaum.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...