Mittwoch, 29. April 2015

Frühlingsfrische Fotos

Weil ich ganz oft gefragt werde, mit was für einer Kamera ich fotografiere, erzähle ich das heute mal.

Immer, wenn ich denke, meine Fotos könnten nicht mehr besser werden, schenkt mir der Liebste eine neue Kamera. Er ist ein Technikfreund und informiert sich immer über Neuheiten. Ich bin ja nicht so für Schnickschnack und mag Kameras, die ich in die Jackentasche stecken kann. So kann ich immer blitzschnell und unauffällig Fotos machen. Meine letzte Kamera war diese* Digitalkamera von Sony.

Zu Weihnachten bekam ich aber eine Systemkamera * vom selben Hersteller. Ein richtig großes Teil, im Gegensatz zu vorher! An den Feiertagen probierte ich ein bisschen herum und fand die Fotos schon ganz gut. Aber immer, wenn ich Nahaufnahmen machen wollte, klappte das nicht. Ich war etwas verzweifelt und fand es schade, dass ich mit der neuen Kamera anscheinend nicht umgehen konnte.

Der Liebste recherchierte und es kam raus: ich brauchte noch ein spezielles Macroobjektiv*. Hui. Das Ganze nahm nun etwas andere Dimensionen an. Plötzlich brauchte ich für das Wechselobjektiv noch eine extra Tasche für Ausflüge, da habe ich leider noch keine gefunden, die praktisch, aber schick ist und mir richtig gut gefällt. Ein neues rotes Kameraband kaufte ich mir bei Dawanda.

Ich finde es immernoch ein bisschen ungewohnt, mit einer großen Kamera um den Hals herumzulaufen und gerade in der Stadt und in Menschenmengen zeige ich mich nicht gerne damit. Dann wandert die Kamera in die Handtasche. Und weil ich nicht ständig wechseln will, habe ich meistens das Macroobjektiv auf der Kamera. Das funktioniert auch und mit den Bildern bin ich sehr zufrieden. Mein nächster Plan: einen Volkshochschulkurs machen und dabei neue Orte zum Fotografieren in Hamburg entdecken.


* Amazon-Partner-Link

Kommentare:

  1. Wie warst Du denn mit der 1. Kamera so zufrieden?

    Und was kann die 2. denn nun besser? :-)

    (Bin auf der Suche nach einer neuen Kamera...)

    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erste Kamera fand ich super. Waren jetzt leider ziemlich viele Fussel auf dem Objektiv wegen des Transportes in der Jackentasche.

      Die zweite macht auf alle Fälle tollere Makroaufnahmen.

      Löschen
  2. Das sind ja schöne Fotos! Das erste sieht aus wie im Märchen,Dankeschön:)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carola,
    hier gibt es ganz tolle Kamerataschen, die wie eine Handtasche aussehen.
    http://shootbags.com

    AntwortenLöschen
  4. Meine, heiss geliebte, Kamera-Tasche: http://www.lowepro-deutschland.de/produkte/index.php?article_id=522&clang=0

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für deine Empfehlungen! :-)
    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...