Montag, 24. Oktober 2016

Es war einmal...


Wenn ich die Worte "Es war einmal..." höre, träume ich mich sofort davon. Ich denke an viele schöne Momente in meiner Kindheit, in denen mir vorgelesen wurde oder ich selber in Büchern abgetaucht bin. "Es war einmal..." läutet ein Ritual ein. Eine kurze Zeit, in der entspannt werden kann und in der Nähe entsteht zwischen der Vorleserin oder dem Vorleser und den Zuhörerinnen und Zuhörern.

In einer Familie entstehen viele kleine und große Rituale. Manche werden nur einmal im Jahr an Feiertagen zelebriert, manche nur am Wochenende, manche aber sogar täglich. Kennt Ihr auch den Cremeklecks auf die Nase? Punkt, Punkt, Komma, Strich - mit Creme aufs Gesicht getupft und verrieben vor dem Verlassen des Hauses oder vielleicht vor dem Schlafengehen?

Ich kenne das Ritual noch aus meiner Kindheit und irgendwie gehört es auch bei meinen Kindern dazu. Am liebsten mit der zart duftenden schneeweißen Creme aus der dunkelblauen Dose. Die Creme von NIVEA haben wir einfach immer vorrätig. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als mich eine liebevoll gestaltete Einladung von NIVEA zu einer märchenhaften Veranstaltung erreichte. Ich war sehr neugierig und sagte zu.

In einem traumhaften weißen Loft trafen sich an einem Sonnabend einige Bloggerinnen und ein Blogger um sich verzaubern zu lassen. Die Atmosphäre war heiter und gelassen. Es gab genügend kleine Köstlichkeiten und Getränke. Wir kamen ins Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von NIVEA und erfuhren ganz viel von der Geschichte der Firma Beiersdorf, die vor über 100 Jahren in Hamburg begann.

Wusstet Ihr, dass es schon seit dem letzten Jahr die NIVEA Märchen gibt? Ich wusste es noch nicht, und freue mich, dass ich nun von ihnen weiß. Denn die kurzen märchenhaften Geschichten rund um die Geschwister Mia und Leo, den Hasen und eine kleine Fee sind einfach zauberhaft und eignen sich besonders für das gemeinsame Lesen und Anschauen vor dem Schlafengehen.

Dieses Ritual ist eins meiner liebsten im Familientrubel. Alle kommen zur Ruhe, die Kinder kuscheln sich an mich und lauschen andächtig. Dabei achte ich darauf, dass die Geschichten nicht zu spannend sind und wähle welche aus, die nicht zu lang sind, damit das Gehörte ganz rund ist und vor dem Schlafen abgeschlossen wird.

Die klassischen Märchen lesen wir dabei vor dem Schlafengehen im Moment eher selten. Für die kleineren Kinder sind sie noch nicht altersgerecht, da sie meist zu lang sind und oder zu aufregend. Tagsüber kann es aber auch mal spannender sein. Viele interessante Dinge, warum Kinder Märchen brauchen, erfuhren wir auf der Veranstaltung von Barbara Greiner-Burkert, einer leidenschaftlichen Geschichtenerzählerin aus München. Sie weiß: Märchen und Geschichten sind ein wahres Kraftfutter für Kinder. Sie helfen bei der Sprachentwicklung, der Bewältigung von Ängsten, beim Entwickeln von Phantasie und Empathie, sie bieten Orientierung in der Welt und geben Mut und Zuversicht.

Die NIVEA Märchen sind auch schon für kleinere Kinder sehr gut geeignet. Geschrieben werden sie von Udo Weigelt. Er war auch anwesend und erzählte uns, wie er zum Schreiben kam und warum er besonders gerne für Kinder schreibt. Wir haben ihm ganz gespannt gelauscht und auch viel miteinander gelacht. Vielleicht kennt Ihr seine bekannten Bücher "Luna und der Katzenbär"* oder auch "Der Dachs hat heute schlechte Laune"*, das er unter seinem Pseudonym Moritz Petz geschrieben hat?

Die schönen Bilder zu den NIVEA Märchen schuf die Illustratorin Joëlle Tourlonias. Sie hat schon öfter mit Udo Weigelt zusammengearbeitet und hat die Charaktere der Figuren sehr gut getroffen. Die Bilder sind liebevoll, schlicht und unkitschig. Wir waren alle begeistert von ihren Zeichnungen und haben uns sehr gefreut, ihr beim Zeichnen über die Schulter blicken zu dürfen.

Auf der Internetseite der NIVEA Märchen könnt Ihr die Geschichten und Bilder sehen oder kleine Spiele mit Euren Kindern spielen. Jetzt zum Winter gibt es vier nagelneue Geschichten von Mia, Leo, dem Hasen und der Fee. Wir durften sie auf der Veranstaltung als Erste lesen und waren ganz gerührt von der Reaktion des Schriftstellers, als wir sie in verteilten Rollen vorlasen. Einen kleinen Eindruck von unserem wunderbaren Tag bekommt man in diesem kurzen Film. Passend zu den NIVEA Märchen gibt es die Sammeldosen mit den schönsten Motiven. Haltet mal die Augen danach auf!

Für meine Leserinnen und Leser habe ich nun noch etwas mitgebracht: einen Gutschein über 15 Euro für das NIVEA-Haus in Hamburg oder Berlin. Dort gibt es Kosmetikbehandlungen, Massagen oder die beliebtesten Produkte aus der NIVEA-Welt. Wer den Gutschein haben oder aber weiterverschenken möchte, hinterlässt hier bis zum 28.10.2016, 24 Uhr, einen Kommentar. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird dann von mir benachrichtigt. Viel Glück!

(Die Gewinnerin wurde bereits von mir benachrichtigt.)

Vielen Dank an das ganze Team von NIVEA für diesen schönen Tag!








* Amazon-Partner-Link

Kommentare:

  1. Nivea, das ist wirklich Kindheit. Wenn der Gutschein bis April gültig ist/wäre, dann würde ich ihn gerne für mich gewinnen, sonst würde ich ihn einer Freundin schenken, die in Hamburg lebt und immer nach Nivea riecht.

    AntwortenLöschen
  2. Wundert mich dass Du Nivea Fan bist...hatte bei Dir immer Naturkosmetik im Hinterkopf...Ich lieb den Nivea Duft total, aber als ich mich mit Inhaltsstoffen beschäftigt hab war ich enttäuscht, da ich auf Parabene etc gerade bei meinen Kindern verzichten will...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch. Und in der großen Blauen sind keine Konservierungsstoffe drin, soweit ich weiß.

      Löschen
  3. Ich mache mir nicht so viel aus Nivea, aber ich hüpfe mal für eine Freundin in den Lostopf, die sich wahnsinnig freuen würde :-)
    Viele liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Massage in Hamburg, die würde ich mir gerne selber gönnen. Da mache ich sehr gerne mit.
    Herzlichen Dank für den schönen Einblick in euren Tag und noch eine schöne Ferienwoche.
    Herzliche Grüße
    Frauke V.B.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carola,
    über den Gutschein würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Nivea. Vergangenheit und Gegenwart. Klassiker. Geht immer...wieder. LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde sehr gern den Gutschein gewinnen! Liebe Grüße aus Berlin , Julia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gerne würde ich diesen Gutschein gewinnen und unser Mäuschen abends beim eincremen verwöhnen.
    Liebe Grüße Isabella W.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch nur tolle Erinnerungen an Kuscheln, Vorlesen und Nivea.
    Ich würde sehr gern den Gutschein gewinnen und hüpfe in deinen Lostopf.

    Liebe Grüße Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. Oh toll - über den Gutschein würde ich mich sehr freuen!
    Mit lieben Grüßen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Über den Gutschein würde ich mich sehr freuen, ich liebe Nivea.
    Mittlerweile gibt es ja sogar ein Parfüm... mhhhh, das duftet....
    LG, Juid

    AntwortenLöschen
  12. Nivea hat einfach tolle Produkte! Gerne versuche ich auch mein glück :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  13. Ich versuch mal mein Glück. Ich weiß da eine liebe Frau in Berlin, der ich den Gutschein gerne schenken möchte.

    AntwortenLöschen
  14. Das wäre eine schöne Überraschung. Auch ich bin mit Nivea groß geworden und auch meine Kinder kennen den Klecks auf die Nase. Bis heute bin ich der Marke treu und fühle mich wohl damit. Nun hoffe ich auf Enkelkinder denen ich dann die Niveamärchen vorlesen kann.
    Nordische Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  15. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Die Aktion ist ja schon zu Ende. Schade.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...