Montag, 13. Juni 2016

Einmal im Jahr...


... macht meine ganze Kindergruppe mitsamt Erzieherinnen, Eltern und Geschwistern übers Wochenende eine kleine Reise. In diesem Jahr war ich das erste Mal dabei und durfte auch den Liebsten und die drei Kleinen mitnehmen.

Was für ein Glück! Schleswig-Holstein ist einfach so wunderwunderschön! Am Freitag reisten wir an. Schloss Noer bei Eckernförde bietet kleine und große Zimmer im Stil einer Jugendherberge an. Hier werden aber auch Hochzeiten, Geburtstage und andere große Feste gefeiert. Nach dem Abendessen im schicken Speisesaal auf dem Schloss gehe ich mit dem Mutzelchen und dem kleinen Bruder noch schnell runter zum Strand. Unterwegs erwischt uns ein Regenschauer, der aber schnell vorüber zieht.

Am Strand stehen wir dann vor der tollen Wolken- und Wasserkulisse und können uns gar nicht sattsehen. Minütlich ändern sich Licht und Farben. Es ist herrlich! Das Mutzelchen findet ihren ersten Stein mit Loch, die es hier an dieser Küste reichlich gibt.











Am Samstag gehören wir zu den ersten Frühstücksgästen. Die anderen Familien kennen sich teilweise schon seit Jahren und haben noch bis spät in die Nacht draußen zusammengesessen.

Am Vormittag beginnt der Mottotag, an dem ich mitarbeite. Alle Kinder stellen mit ihren Eltern aus alten Kartons und Hosenträgern Seifenkisten zum Tragen her. Ganz bunt und fantasievoll werden die Autos und alle sind sehr schön beschäftigt. Bis zum gemeinsamen Mittagessen dauert das.

Nach der Mittagspause beginnt am Nachmittag die TÜV-Abnahmne der Autos. Alle bekommen selbstgestaltete Klebeplaketten. Danach legen die Kinder in ihren Autos eine Führerscheinprüfung ab und bekommen dann ihre Führerscheine mit Fotos ausgehändigt. Das war sehr lustig und alle hatten großen Spaß.

Bis zum Grillen am Abend bleibt noch ein bisschen Zeit, auf eigene Faust die Gegend zu erkunden. Der Liebste und ich hatten kürzlich in einer Fernsehsendung den Leuchtturm Bülk gesehen und fahren mit den Kindern dort hin. Im Pavillon am Fuße des Turms essen wir sehr guten Kuchen. Danach begeben wir uns wieder auf Schatzsuche am Strand und lassen uns von der schönen frischen Brise ordentlich durchpusten.

Am Abend wird im Schlossgarten gegrillt und gesellig zusammengesessen. Unsere Familie geht dann früh schlafen und ist dementsprechend auch ziemlich früh wach. Am Sonntag ist Abreisetag. Vielleicht fahren wir da mal wieder hin.





Kommentare:

  1. Das hört sich richtig super an, und Du beschreibst das wieder so schön, dass man sich mittendrin fühlt. Aber... Fotos von den tollen Seifenkisten musst Du einfach noch nach reichen, bitte! Ich bin so gespannt, wie die geworden sind. LG und noch eine schöne Woche - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe keine, weil ich gearbeitet habe. Aber ich fotografiere mal die Kisten meiner Kinder :-)

      Löschen
  2. Es ist einfach immer schön reisen zu dürfen, mitgenommen zu werden und genießen zu dürfen!!! Herzlichen Dank dafür!!!
    Ganz liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. da wart ihr in meiner Heimat und ich freue mich immer sehr über schöne Fotos die mir zeigen, wie wunderschön wir hier wohnen :-)
    es freut mich, dass dir der Kurztrip gefallen hat. :-)
    herzliche Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...