Donnerstag, 14. Januar 2016

Nochmal 11 Fragen

Und auch Little B. hat mir 11 Fragen gestelllt, die ich hier beantworte:

1. Kochen: Rezeptsklave oder Improvisationstalent?

Improvisationstalent. Ich besitze zwar sehr viele Kochbücher und das Internet, koche aber trotzdem selten nach Rezept und verwandle gerne Altbewährtes und koche nach Gefühl. Der kleinste gemeinsame Nenner aller Familienmitglieder sind Nudeln, selbstgeschnitzte Pommes und Eierkuchen. Drumherum lässt sich da schon so Einiges zaubern. Das Abonnieren der Gemüsekiste zwingt mich dankenswerterweise ab und zu, Neues auszuprobieren und natürlich wieder zum Improvisieren.



2. Fernsehen oder streamen?

Eindeutig streamen. Seit die Kinder da sind, schauen der Liebste und ich hauptsächlich aus der Konserve, denn wir können uns nicht immer nach den festen Zeiten richten und mögen Werbeblöcke sowieso so gar nicht. Die Tagesschau als Ritual ist geblieben und noch zwei drei Reportagereihen wie mare TV oder "Länder, Menschen, Abenteuer". Ansonsten suchen wir uns etwas in den Mediatheken aus oder schauen Serien bei amazon Prime oder über Netflix.

3. Was beschäftigt Dich zur Zeit am meisten? Positiv und negativ!

Meine Familie. Mein neuer Job. Die politische Lage in Europa und drumherum.

4. Was wünschst Du Dir von 2016?

Eine gesunde und glückliche Familie und wenige Katastrophen im Familien- und Freundeskreis.

5. Hast Du schon mal irgendwelche Drogen konsumiert? Würdest Du es wieder tun?

Ich habe mal geraucht. Mache ich nicht wieder. Alkohol trinke ich seit 9 Jahren so gut wie gar nicht mehr. War gar keine Absicht, hat sich einfach so ergeben. Ansonsten bin ich gerne bei klarem Verstand und habe gerne die volle Kontrolle über mich und meinen Körper.

6. Piercing, Tattoo oder anderen permanenten Körperschmuck?

Außer vier Ohrlöchern, davon sind zwei wieder zugewachsen, habe ich nichts an meinem Körper verändert. Ich bin heute ganz froh, dass ich mich mit 18 Jahren, als der Wunsch ganz groß war, dann doch nicht zum Tätowierer getraut habe. Die Ergebnisse sehen heute sooo viel besser aus, dass ich mich heute über den Murks von damals bestimmt ärgern würde.

7. Was macht die Vorstellung mit Dir, Deinen jetzigen Job bis zur Rente zu machen?

Finde ich gut. Die Arbeit mit Kindern ist so vielseitig, hält mich jung, wird nie langweilig und macht mir viel Spaß. Wo und wie ich dann am Ende genau arbeite, werde ich dann sehen.

8. Frühstückst Du süß oder herzhaft oder und?

Am liebsten süß. Dabei sind Erdbeermarmelade, Kirschkonfitüre und Nutella meine Favoriten. Dazu Milchkaffee, frisch gepressten Orangensaft und einen bunten Obstteller, perfekt! Oder auch selbst gemachtes Knuspermüsli mit Joghurt oder Milch. Bei einem Brunch können dann auch noch gerne Ei, Lachs und Schinken dazukommen.

9. Welche Jahreszeit hast Du am liebsten?

Den Herbst. Die Luft wird immer frischer und klarer, die Natur legt nochmal ein großes buntes Schauspiel hin und es ist Zeit für kuschlige Klamotten, eine schöne Tasse Tee zu Hause und gemütliche Filmabende.



10. Welche wichtige Person der Geschichte würdest Du gerne mal treffen? Und warum?

Da kann ich mich beim besten Willen nicht entscheiden. Galileo Galilei? Hildegard von Bingen? Elisabeth I.? Den Kapitän der "Titanic"? Louis Daguerre? Pablo Picasso? Johnny Cash? Astrid Lindgren? Sophie Scholl?

11. Magst Du Blogstöckchen?

Ach, ab und zu mag ich sie ganz gerne. Achtung, die Fragen von Frau Kassiopeia beantworte ich auch noch ;-)

1 Kommentar:

  1. Lieben Dank fürs Beantworten. Sehr gerne gelesen <3
    (Ein Glück, dass Du Dich aus dem Stöckchenhaufen befreien konntest.)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...