Montag, 2. November 2015

Hallo November!

Was für ein filmreifer Novembertag das heute war! Dichter Nebel von morgens bis abends. Bäume, die wie Gespenster ihre immer kahler werdenden Äste durch die graue Wand strecken. Verwaschene Farben. Und am Abend tropfte die Feuchtigkeit des Tages auf unsere Köpfe herab.

im November werde ich...

die Nordsee und eine Insel sehen 
mit dem kleinen Bruder zur Logopädie fahren
an meinen Papa und seine Operation denken
ein weiteres Modul meiner Weiterbildung besuchen
meine neuen Wanderschuhe einlaufen
mit dem Liebsten ins Kino gehen
Mutzelchen und den kleinen Bruder zum Schwimmkurs begleiten
vielen Geburtstagskindern gratulieren, darunter meinem Bruder
Mutzelchen die Daumen drücken für ihre Ballettprüfung
in der Schulbücherei arbeiten
mit den Kindern zum Laternenlauf gehen
viel Tee und heißen Kakao trinken
vorlesen, kuscheln, basteln
wieder eine Abokiste mit Obst und Gemüse bestellen
an Verstorbene denken
und schließlich anfangen, die Wohnung weihnachtlich zu schmücken


Kommentare:

  1. Was für ein unglaublich schönes Foto! Ja, nach all dem Oktobergold genieße ich das Novembergrau jetzt auch sehr - steht Hamburg ja auch so gut ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  2. .... auch wenn ich so Bilder fast jeden Tag in echt sehe, ist das Foto klasse!
    Ich geniesse es, in der Sonne (weil weiter oben) zu arbeiten und nach getaner Arbeit wieder ins Tal und den Nebel einzutauchen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...