Montag, 26. Oktober 2015

Herbsturlaub in Dänemark 2


18.10.2015

Der erste Ausflug unseres Herbsturlaubes in Dänemark führt uns nach Rubjerg Knude, einer riesigen Wanderdüne an der Nordsee. Nachdem alle Versuche, dem Flugsand Einhalt zu gebieten, gescheitert waren, wurde das gesamte Gebiet in den 90er Jahren unter Naturschutz gestellt und der Sand darf seitdem frei wandern.




Der Leuchtturm, der 1900 in Betrieb genommen wurde, ist ein Opfer des Flugsands. Aufgrund des Sandes war er vom Meer aus nicht mehr zu sehen. 1968 musste der Betrieb endgültig eingestellt werden. Es soll angeblich nur noch rund 10 Jahre dauern, bis der Leuchtturm die Steilküste hinabstürzt.

Für seinen letzten Auftritt wird er im Moment nochmal so richtig herausgeputzt: wir finden eine Baustelle vor, der "Hut" wurde abgenommen, eine Wendeltreppe aus Metall liegt bereit, um Besucher zu einer geplanten Aussichtsplattform zu führen. Wir sind froh, dass wir diesen besonderen Ort noch besuchen konnten.

Der Blick von der Steilküste auf den Strand ist wirklich atemberaubend. Das Meer ist weit wie nirgends und fast fühlt man sich, als ob man fliegen würde. Die Kinder sind von dem vielen Sand begeistert. So einen großen Sandkasten haben sie noch nie erlebt.






Nach der Wanderung freuen wir uns auf einen Besuch in der Bonbonmacherei in Løkken. Dort können wir zusehen, wie aus heißer flüssiger Zuckermasse Bonbons geknetet und gewalzt werden. Mit einem noch warmen Exemplar im Mund stöbern wir durch den angeschlossenen Laden und jeder darf sich eine bunte Naschtüte füllen.


Danach laufen wir durch den hübschen Ort und gehen Richtung Strand. Dort liegen Fischerboote auf dem Sand und wir sehen in der Ferne die große Düne mit dem Leuchtturm. Gaaaanz klein.


Fortsetzung Teil 3...





Kommentare:

  1. Was für schöne Fotos! Danke! Wie gesagt, Dänemark ----> Urlaub!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind wirklich ein Traum. Man möchte sofort dorthin fahren (sogar die Bonbons sehen appetittlich aus, obwohl ich gar keine Bonbons mag).
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Bilder. Ich war noch nie so richtig in Dänemark (nur auf dem Weg nach Schweden einmal teilw. durch Dänemark), aber deine Bilder sehen sooo toll aus. Und wieder einmal bin ich vom Internet begeistert, weil man soviele Eindrücke von anderen Ländern, Urlaubsorten usw. mitbekommt. :-)

    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
  4. So schön deine Bilder zu sehen !!
    Ich habe im Mai fast die gleichen gemacht :-)
    Dänemark ist einfach auch ein tolles Motiv :-D
    Herzliche Grüße
    Frau Hamburg

    AntwortenLöschen
  5. Vor 12 Jahren waren wir auch in der Gegend, mit Hund und Erstgeborener, damals noch kein ganzes Jahr alt. Den Leuchtturm haben wir uns auch angesehen und waren ua am Skagerak. Beeindruckend! Und mein Schreck, als ich dort Muscheln sammeln wollte und es keine Muschel, sondern ein Schneckenhaus war - mit Schnecke drin. Wie groß die war!

    Hach, Dänemark ist einfach wundervoll für mich.

    LG
    Katja aus Ahrensburg

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habe gestern schon wieder nach einem Ferienhaus für nächstes Jahr gestöbert. Deine Bilder machen wirklich Lust auf Dänemark!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  7. eine beeindruckende Landschaft, sehr schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, Ihr wart in Lökken in der Bonbonmacherei. Ich folge denen schon lange auf Instagram. Als wir letztes Jahr in Lökken waren, war es fünf Uhr in der Früh, da war natürlich geschlossen.
    Tolle Bilder, Du hast einfach DEN Blick!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  9. So traumhafte Bilder!
    Dänemark steht auch noch auf unserer Wunschzielliste, aber erst geht's einmal durch Dänemark nach Schweden.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...