Sonntag, 7. Juni 2015

25 Stunden Hamburg

Der Name des Hotels war Programm: von Freitag bis Samstag folgte ich einer Einladung zu einem Bloggerinnen-Event von Rossmann und Dove. "Mehr Mut zum Ich" heißt ihre gemeinsame Kampagne. Was genau wir Bloggerinnen dort getan haben, berichte ich hier.

Zuerst möchte ich den tollen Ort zeigen, wo das Treffen statt fand und alle Teilnehmerinnen übernachten durften. Mitten in Hamburgs neu erbauter Hafencity befindet sich das 25hours Hotel. Es ist modern-maritim eingerichtet und bietet viele witzige Details zum Entdecken.




In meinem gemütlichen Zimmer in der 4. Etage wartete ein kleiner Willkommensgruß auf mich.



Das Tollste war aber der Ausblick aus meinem Fenster. Weit, weit konnte ich gucken. Gleich an der Elbe gelegen ist die Gegend um das Hotel noch ziemlich unfertig. Erst 2001 wurde in der Hafencity der erste Spatenstich getan. Die nagelneuen Straßen sind breit und glatt, aber überall gibt es noch Brachen und Baustellen. Dieses bunkerartige Gebilde dort ist der Eingang zur U-Bahn-Station "Überseequartier". Ich gebe zu, ein bisschen Phantasie ist nötig, um dem Ort etwas abzugewinnen.


Nach einer Begrüßungsrunde und einem sehr schmackhaften Buffet sind einige Bloggerinnen noch zu einem Abendspaziergang aufgebrochen. Mit zweien drehte ich eine Runde mit dem Riesenrad. Die frische Brise dort oben tat nach dem bisher heißesten Tag des Jahres richtig gut.



Da es hier im Norden so spät dunkel wird, war sogar noch ein kleiner Spaziergang durch die Speicherstadt drin. Gegen Mitternacht schlief ich in meinem bequemen Bett ein. Am nächsten Tag erwartete uns alle ein vollgepacktes Programm.



1 Kommentar:

  1. Das Hotel habe ich mir auch schon vorgemerkt, wenn ich mal nach Hamburg komme!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...