Dienstag, 26. Mai 2015

Die perfekten Pancakes

Wenn ich die Kinder frage, was es zum Mittagessen geben soll, tauchen an vorderster Stelle irgendwo "Pfannkuchen" oder "Eierkuchen" auf. War bei mir als Kind nicht anders.

Eierkuchen funktionieren auch aus dem Backofen ganz gut, kommen aber wegen der Form bei den Kindern nicht so gut an. Da ich mit unserer neuen Pfanne auf Kriegsfuß stehe, habe ich neulich mal das Gerät ausprobiert, das der Liebste mit in die Ehe gebracht hat. Ein Gerät für Pfannkuchen? Muss doch echt nicht sein, dachte ich immer. Und Platz nimmt es auch noch weg.

Aber da wir es nunmal haben, habe ich es jetzt doch ausprobiert und bin überzeugt. Aus einem Liter Milch, 6 Eiern, 500g Mehl, einer Prise Salz und 2 Esslöffeln Öl kann ich nun ohne viel Aufwand und vor allem ohne Bratfett und -geruch blitzschnell knapp 60 Mini-Pfannkuchen zaubern. Das Gerät von Tefal gibt es nicht mehr, hier ist ein Nachfolgemodell.

Bestimmt waren die Pancakes, wie die Dinger auch genannt werden können, so gut, weil meine beiden kleinen Küchenhelfer so fleißig gerührt haben. Und blitzschnell alle waren sie auch ;-)


Kommentare:

  1. Ach deswegen sind die so gleichmäßig. hab mich bei dem Instagram Bild heute schon gewundert :-) . Ich liebe meine Pfannen vom Möbelschweden, die aus der 365+ Serie. Die sind wirklich gut und halten bei mir 5-6 Jahre lang. Davon habe ich zwei und Pfannkuchenbacken sieht dann so aus: den relativ flüssigen Teig gebe ich abwechselnd in die mit Öl ausgepinselten Pfannen und während die eine noch bäckt, kann ich den anderen schon wenden bzw. rausnehmen und neuen Teig reingeben. Den Teig verteile ich mit einem T-förmigen Holz-Teigverteiler wie beim Crepes-Bäcker auf dem Markt. Das geht ratzfatz und so habe ich auch 20 Pfannkuchen in etwa 20 Minuten gebacken. Aber soo gleichmäßig sind sie nicht ;-) LG Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Wie aus dem Bilderbuch. Pancakeslike ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sehen die gut aus. Ich hab uns vor kurzem so ein Teil gekauft, aber ein anderes Modell von Tefal und bin nur aus Zeitmangel noch nicht zum Testen gekommen.
    Nun bin ich aber durch deine Bilder ganz heiss drauf.:-)
    Unsere Kids lieben Pfannkuchen in allen Variationen.
    Deine beiden Jungs sehen so knuffig aus. :-)

    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...