Donnerstag, 16. April 2015

Donnerstagsschnipsel und Nebenan 42

* Danke für das Daumendrücken wegen meines Vorstellungsgespräches gestern! Der Direktor der Grundschule und ich hatten ein sehr gutes Gespräch. Jetzt werde ich demnächst einen Tag im Unterricht hospitieren und meine Kolleginnen kennenlernen. Wenn das gut läuft, ist die Sache so gut wie geritzt. In Radelnähe :-)

*  Heute streiken in Hamburg die Erzieherinnen und Erzieher. Sie fordern mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Ich bin ganz klar auf ihrer Seite. Da ich noch zu Hause bin, ist für mich die Kinderbetreuung heute kein Problem. Auch die meisten anderen Miteltern sind Organisieren gewohnt. Für Kinder, die nicht untergebracht werden können, findet im Kindergarten eine Betreuung statt. Ich denke: so lange die Kinderbetreuung immer *irgendwie* funktioniert, ist das Thema nicht gesellschaftsfähig. Was Eltern, außer mit den Zähnen zu knirschen, tun können, schreibt Juramama.

*  Sehr gefreut habe ich mich über die Erwähnung im Blog Vorspeisenplatte. Seit Jahren lese ich dort die unaufdringlichen und klugen Tagebucheinträge. Die letzten Reiseberichte aus Brighton haben mir sehr gefallen.

*  Am Donnerstag erscheint auf der Seite meiner Bank immer der Wirtschaftsteil geschrieben von Maximilian Buddenbohm. Das ist immer eine sehr vielschichtige Linksammlung. Heute zum Thema Flüchtlinge in Europa.

* Mareice schreibt in loser Folge von "Behinderten Momenten". Ihr Text ist schon traurig genug. Die Krönung ist allerdings der Kommentar eines Menschen, der eigentlich keine Aufmerksamkeit mehr bekommen darf, aber zeigt, was leider oft hinter den Kulissen vieler Blogs abläuft.

*  Ella ist eine Quiltmeisterin! Sie zaubert wunderbare Kunstwerke. Ihr "Fenster zum Meer" gefällt mir natürlich besonders gut. Und ihre und meine Fotos passen perfekt zusammen 

*  Ich weiß, Ihr seid alle schon durch mit Magnolienbildern. Aber hier in Hamburg blühen sie erst jetzt und gestern habe ich mich mit meiner Kamera unter dieses meterhohe Prachtexemplar gestellt. Es war sehr windig, ich war ohne Jacke unterwegs und es duftete und summte um mich herum. Hach, Frühling!


Meine Nebenan-Linksammlung.

Kommentare:

  1. Genau so ein Magnolien Exemplar haben wir im Garten stehen. Einfach wundervoll!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, vielen Dank für die schönen Magnolienbilder. Ich liebe Magnolien und freue mich jeden Frühling neu auf sie! Gerade heute habe ich sie bei einer Fahrt durch die Stadt Überfall leuchten sehen - bei uns sind sie allerdings noch nicht ganz aufgeblüht, sondern erst kurz davor. Oh ich freu mich so darüber und jetzt kann ich sie auch hier im Blog immer wieder bewundern! Danke!
    Viele liebe Grüße von Ev

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carola,
    ich war noch nicht durch mit den Magnolien. Zuviel zu tun. Danke!
    Ein extra Stück Schokolade auf den Job!
    Liebe Grüße

    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich halte Dir ganz fest die Daumen, dass das mit der Stelle klappt!!
    Übrigens - den Quark-Rosinen-Kuchen habe ich dieses Wochenende schon wieder gebacken :-)
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Kann man jemals durch sein mit Magnolienfotos? Danke für die tollen Bilder!

    AntwortenLöschen
  6. Nee, für mich echt die ersten Magnolienbilder dieses Jahr :-) und schöne Fotos sind das dazu.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...