Freitag, 6. Februar 2015

Winterglück

Kennt Ihr das? Ihr seid so glücklich, dass Ihr laut jubeln könntet? So ging es mir heute Morgen. Als ich das Mutzelchen und den kleinen Bruder wegbrachte, war der Himmel zartrosa, frischer hauchdünner Schnee hatte alles in ein Winterwunderland verzaubert und die Luft war klar und schön kalt.

Zu Hause wurschtelte ich im Haushalt vor mich hin, als die Sonnenstrahlen draußen immer stärker wurden und ich ein richtiges Bauchkribbeln verspürte. Raus, raus! Das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen!

Ich packte den Adventsjungen im Lastenrad warm ein und radelte mit meiner Kamera um den Hals los. Mit dem schweren Dreirad fühle ich mich auch bei diesen Straßenverhältnissen sicher. Eigentlich wollte ich nur mal schnell eine Runde um den See in der Nähe drehen. Ich wusste schon, es würde toll dort aussehen.

Die Sonne strahlte von einem knallblauen Himmel und blendete uns. Alle Zweige und Gräser waren überzuckert und glitzerten und funkelten. Ein Rotkehlchen zwitscherte ganz nah und hier und da tropfte es von den Bäumen. Der Schnee knirschte unter meinen Sohlen.

Es war so schön, dass ich noch weitergefahren bin zum Naturschutzgebiet Höltigbaum. Dort ließ ich den Adventsjungen laufen und wir beguckten uns ziemlich viele Steine am Wegesrand. Immer wieder wollte er mir Schnee bringen und war dann ganz erstaunt, dass, wenn er bei mir angekommen war, der Schnee in seiner Hand verschwunden war. "Ooohhhh, Schnee weg!"

Wir besuchten die Galloways, die gerade eine Extraportion Heu bekamen und entdeckten Schafe zwischen den niedrigen Bäumen der wilden Heidelandschaft. Der große Trecker war natürlich der Hit für den Adventsjungen. Dann fuhren wir wieder zurück nach Hause.

Unter der Bahnüberführung, als ich mit dem Adventsjungen drunter durch sauste, da jubelte ich wirklich. Denn da schallt es so schön :-)






Kommentare:

  1. So toll - mit dem blauen Himmel dabei ist der Schnee noch mal doppelt so schön! Danke fürs Teilen :-)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Winterglück kenne ich. Bin gerade von meinem Spaziergang zurück. Strahlender Sonnenschein am strahlendblauen Himmel, das leise Knistern des Schnees und Reifs auf den Bäumen, die zwitschernden Vögel, die zarten filigranen Strukturen in der Natur, die gefrorenen Feldseen, wie twitterte gerade jemand in meiner Timeline: Sonne ist Paracetamol für die Psyche. Ich ergänze und manchmal auch Schnee und Reif!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh euer Adventsjunge ist ja gerade richtig niedlich. "Oh, Milch weg." "Oh, Schnee alle." Total süß!
    Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Du hattest einen wunderschönen Vormittag. Euer Adventsjunge ist einfach zu süß.
    Hier schien zwar auch die Sonne, allerdings wehte ein starker Wind. Dadurch war es heute richtig unangenehm kalt, wäre der Wind nicht oder zumindest nicht in dieser Stärke gewesen, hätten wir auch solch einen schönen Tag wie du gehabt.
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos! Vielen Dank für's Teilen. :)
    Alica

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...