Donnerstag, 22. Januar 2015

Donnerstagsschnipsel

*  Grau in Grau ist der Himmel über Hamburg. Ab und zu fallen ein paar Schneeflocken. Der Adventsjunge hat es als Erster gesehen und dann stehen wir am Fenster und versuchen, Schneeflocken zu fangen.

*  In unserem Haus werden bei den allerletzten Nachbarn die Fenster getauscht. Überall bohrt und hämmert es. Dreck liegt in unserem Garten. Seit August schon sind die Handwerker in allen Häusern um uns herum beschäftigt. Jetzt sind sie bald fertig und ich werde mich über die Ruhe freuen.

*  "Mama, wir haben unser Kompetenzraster ausgefüllt." erzählt das Mutzelchen. Sie hat eine Weile überlegt, bis ihr das komische Wort eingefallen ist. Das ist ein Bogen, auf dem erst sie und dann die Klassenlehrerin in Tabellen einschätzt, wie es so läuft im Unterricht und ob sie sich in der Schule wohl fühlt. Nächste Woche gibt es dann anstatt eines Zeugnisses ein Lernentwicklungsgespräch zwischen uns allen. Bisheriges Fazit: alles prima!

*  Der Teenie hat ausgerechnet, dass er im Halbjahreszeugnis einen Notendurchschnitt von 1,5 hat. Er ist einigermaßen zufrieden. Demnächst fährt er mit der Bahn etwas weiter zum Tag der offenen Tür einer Uni. Er hält die Augen offen und informiert sich überall. Ich lasse ihn machen und bin gespannt, wie es weitergeht.

*  Der Adventsjunge erzählt und erzählt. Er spricht alles nach und beginnt mit Zweiwortsätzen. Auf alles will er eine Antwort haben. Kommt keine, wiederholt er es so lange, bis die Antwort kommt. Sehr herausfordernd :-)

*  In der Vorschule wird die diesjährige Faschingsfeier geplant. Motto: "Gemeinsam unterwegs ins Leben". Na, da lässt sich auf alle Fälle für alle Geschmäcker ein Kostüm finden. Der kleine Bruder wird als Ritter gehen und sein seit Jahren vorhandenes Kostüm benutzen.

*  Am Wochenende sind das Mutzelchen und der kleine Bruder auf unterschiedliche Kindergeburtstage eingeladen. Mittlerweile ist es üblich, dass die Geburtstagskinder im Spielzeugladen Kisten stehen haben, in denen sich eine Auswahl an Geschenken befindet. Früher habe ich mich darüber gewundert, mittlerweile finde ich das aber ganz praktisch.

*  Ich habe heute meinen eigenen Rat an Mitmenschen befolgt und zur Stimmungsaufhellung bunte Blumen ins Haus geholt. Sehr zu meiner Freude bekam ich heute auch Post von einer Leserin. Sie hat mir ihr Buch ausgeborgt, das auch schon lange auf meiner Wunschliste stand. Schon auf der allerersten Seite habe ich mir sehr vertraute Dinge auf den Bildern entdeckt. Toll!


1 Kommentar:

  1. Am besten gefällt mir der letzte Abschnitt, mit den Blumen, die Du Dir selbst ins Haus geholt hast! Schön, dass Du Dir selbst etwas Gutes tust! :) Wobei die liebe Post von der Leserin natürlich das Tüpfelchen auf dem "i" ist!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...