Freitag, 5. Dezember 2014

Dieser Moment...

Nur ein Foto, keine Worte. Ein Augenblick, eingefangen in dieser Woche. Zum Innehalten, Genießen und Erinnern.

         

Mehrmals täglich läuft hier unsere alte Spieluhr. Das kitschige Plastikteil habe ich schon als Kind bei meiner Oma bewundert. Schon mehrfach geklebt, wird dieses Erinnerungsstück hoffentlich noch lange bei uns bleiben. Wenn es der Adventsjunge leben lässt. Hier kannst Du sie sehen, die Melodie anhören und wie der Adventsjunge immer "duuuuiiiiii" ruft. Er meint damit die Figuren, die durch das Tor laufen.

Idee: Soulemama

Kommentare:

  1. Liebe Frau frische Brise, einfach allerliebst......Danke für dieses entzückende Hörerlebnis. Läßt mich mit einem Lächeln an die Kleinkindrezeit unseres Langen zurückdenken. Danke und euch allen einen wunderschönen zweiten Advent.
    Ganz liebe Grüße aus Berlin ;-))

    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott...genau das gleiche teil begleitet mich seit 36 jahrn durch die weihnachtszeit..steht bei meinen eltern im schrank und das weckt einfach weihnachtserinnerungen....ich hab das geliebt als kind...das plastik war mir damals egal..:-) liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Diese Spieluhr haben unsere Großeltern meinem Bruder vor circa 50 Jahren zu Weihnachten geschenkt. Jedes Jahr sind wir froh und glücklich, dass sie immer noch - mit gelegentlichen Anschubsern - funktioniert! Laut unseren Eltern wurde sie damals bei Neckermann bestellt. Schön, dass sie über all die Jahre noch in mehreren Familien zu Weihnachten dazugehört!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grandios! So alt schon!

      Das Zahnrad im Inneren, das die fahrenden Figuren dreht, ist leider nur aus Plastik und schon fast blank.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...