Dienstag, 25. November 2014

Vorbereitungen

Unsere Adventsvorbereitungen laufen leider noch mit angezogener Handbremse. Wir können die Wohnung noch nicht schmücken, denn morgen und übermorgen bekommen wir in der gesamten Wohnung neue Fenster. Die alten Holzrahmen aus den 70er Jahren werden mit Motorsägen eingesägt und dann mit Hammer und Meißel aus den Wänden geklopft. Dann werden moderne, dreifach verglaste Fenster eingesetzt. Wir durften das in den letzten Monaten schon in den Nachbarhäusern beobachten. Um 7 Uhr geht es morgen früh los. Waaahhhhh!

Die Adventskalender für die Kinder wurden mit unserer Abokiste aus Wulksfelde mitgeliefert. Das hätten wir schonmal. Am Sonntag habe ich mit den Kindern Butterplätzchen gebacken. Das lief total gut, denn im Grunde haben sie es ganz alleine hinbekommen. Ich habe ihnen Teig und Ausstattung auf den Esstisch getan und brauchte nur noch die vollen Bleche in den Ofen tun. Sehr toll! Und ja, ich staune selber darüber :-)

Und weil die 2 Bleche ziemlich schnell wieder alle waren, habe ich gestern in meiner Mittagspause nochmal 4 Bleche gebacken. Meine Pause durfte ich dann am späten Nachmittag nachholen, als die Kinder friedlich zusammen gespielt haben. 10 Minuten. Immerhin.


Kommentare:

  1. Toll, neue Fenster! Da strahlen die Weihnachtssterne noch heller :). Wir haben letztes Jahr neue bekommen. Da unser Haus nicht gedämmt ist hat unser Schlafzimmer jetzt ein kleines Schimmelproblem :/. Dennoch merkt, gerade wenn man wie wir nur mit Holz heizt, dass es nicht ganz so schnell auskühlt.

    Liebe Grüße,
    Helena

    AntwortenLöschen
  2. Und den Teeadventskalender bekommt dein Großer?

    Falls es dich ein wenig über die Sauerei hinweg trösteten kann: wir haben das mit den Fenstern hier inzwischen auch für alle Räume hinter uns gebracht.
    Es ist wirklich viel Dreck. Ich habe meine Wände komplett mit Folie abgeklebt. (Die Möbel an die Wände gerückt auch alle dahinter.) Folie mit einem Wasserzerstäuber besprühen, bevor man sie ablöst, damit es dabei nicht herumstaubt. Das war ganz nützlich.

    ABER - und jetzt kommts ;o) - die Aktion spart unheimlich Geld. Wir heizen seither viel weniger.
    Viel Spaß beim Schmücken hinterher...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, der Teenie macht sich nix aus Tee. Der Tee ist für meine Freundin :-)

      Löschen
  3. Ohje, jetzt Fensterwechsel. Nicht gerade der optimale Zeitpunkt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind fast die Letzten, die Bauarbeiten gehen schon seit August.

      Löschen
  4. Ich liebe dein blog schon deshalb, weil jeden Monat wieder das Magazin auftaucht, das wir wahrscheinlich beide gleichzeitig aus den Briefkästen holen und in den knappen Pausen verschlingen...und für post-plätzchen-bilder, die keine kunstvoll drapierten plätzchen in perfekt manikürten händen vor irgendeinem Bauch zeigen. Sondern eine ehrliche chaotische Küche. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich schliesse mich Helena an...haben seitdem auch im Schlafzimmer das Schimmelproblem....grummel...immer schön stoss lüften und der Dreck hielt sich eigentlich echt in Grenzen muss ich sagen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass die Fenster jetzt zu so einem etwas ungünstigen Zeitpunkt kommen. Aber ich denke auch, dasse im Großen und Ganzen gut ist. Ich halte die Daumen, dass alles schnell geht und klappt und die Fenster noch einigermaßen entspannt dekoriert werden können! Den Tee-Adventskalender habe ich auch schon da liegen und freu mich wieder drauf :-) Habe gestern und vorgestern 7 Sorten Plätzchen gebacken, am Freitag backe ich mit meinen Enkeln auch Butterplätzchen (heute backe ich schon mal selber welche).
    LG
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. "Das Magazin"???? Ist es DAS Magazin aus DDR-Zeiten? Also in neuer Aufmachung?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...