Donnerstag, 30. Oktober 2014

Wieder da!

Da bin ich wieder! Danke für alle guten Wünsche in den letzten Tagen!

Ich war drei Tage im Krankenhaus. Dort wurde unter ständiger Notfallbereitschaft getestet, welche Medikamente ich vertrage. Ich bekam einen Zugang an der Hand gelegt und alle 2 Stunden wurde dort ein Tropf angeschlossen. Dann wurden mir verschiedene Dosierungen und auch Placebos gespritzt und abgewartet, wie ich die Medikamente vertrage. Ich durfte die Station während der ganzen Zeit mit keinem Schritt verlassen. Die Nächte im 3- Bett- Zimmer waren leider nicht besonders erholsam. Dafür hatte ich aber tolle Sonnenuntergänge direkt vor meinem Fenster. Das Krankenhausessen war ganz in Ordnung. Wäre es ansprechender angerichtet, würde es sicher noch besser schmecken. Ich habe nun einen Allergie- Pass, den ich bei künftigen Arztbesuchen vorzeigen kann.

Für meinen ersten Abend zu Hause hatte ich beim Liebsten Pizza bestellt. Die Mangold- Pizza war toll! Eine kleine Willkommensnachricht vom Mutzelchen hat mich sehr gerührt. Der Liebste hat meinem Krankenhausaufenthalt seinen Weihnachtsurlaub geopfert, um bei den Kindern zu sein. Sie hatten eine schöne gemeinsame Zeit und ich habe das Gefühl, alle Kinder sind in der Zeit gewachsen. Gleich in den ersten 30 Minuten, nachdem ich zu Hause war, hatten mir alle vier Kinder alle durcheinander ihre Neuigkeiten erzählt.

Ich war in den letzten Tagen quasi auf Zeitreise und habe 10 Seiten aus meinem Tagebuch von 1989 und 1990 abgetippt. Das war alles schon ziemlich aufregend damals. Mehr davon hier.


Kommentare:

  1. Fein, dass Du wieder da bist! Und das untere Bild von daheim gefaellt mir doch soviel besser als alle Bilder darueber...
    Aber wenn Du halt unbedingt noch einen weiteren Pass haben moechtest *lach* - da musst Du halt Opfer bringen!
    Schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass du jetzt einen solchen Allergiepasst hast! Und so schlecht sieht das Krankenhaus-Essen tatsächlich nicht aus. ;-) Schön, dass du wieder zu Hause bist und so liebevoll empfangen wurdest! Deine ersten Tagebucheinträge habe ich mit großem Interesse gelesen (sie umfassen mein zweites Lebenshalbjahr) und werde sie weiter mit Spannung verfolgen. Danke fürs Teilen!

    Alles Liebe
    Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...