Mittwoch, 1. Oktober 2014

Immer viel zu kurz...

Am Sonntagmorgen habe ich ein Blind- Date mit einer wunderbaren Frau, die ich im Internet kennengelernt habe. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Wir frühstücken in einem sehr schönen Café, das wir uns nur des Namens wegen ausgesucht haben.

Danach lassen wir uns bei herrlichstem Sonnenwetter durch die Mitte Berlins treiben. Ganz spontan besuchen wir den Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße. Dieser Ort war Grenzübergangsstelle zwischen DDR und BRD. Nun befindet sich in dem historischen Gebäude eine sehr empfehlenswerte  Ausstellung mit vielen Dokumenten und Objekten von Zeitzeugen. Der Eintritt ist frei.

Wir haben uns sehr viel zu erzählen und die Zeit verfliegt nur so. Wir laufen und laufen und plötzlich stehen wir am Brandenburger Tor. Der Berlin- Marathon ist in vollem Gange. Die Läuferinnen und Läufer sind glücklich, das Ziel so kurz vor Augen zu haben. Eine euphorische Simmung liegt in der Luft.

Um kurz nach 15 Uhr lasse ich mich schließlich auf meinen reservierten Platz im ICE nach Hamburg sinken. Die schnelle Fahrt reicht fast nicht aus, um die Eindrücke der letzten Tage in Berlin sacken zu lassen.

Zu Hause erzählen mir Mann und Kinder von ihrer tollen gemeinsamen Zeit. So hatten wir alle ein gelungenes Wochenende.


Kommentare:

  1. Wie wunderbar, dass Du Dein Wochenende "allein mit Freunden" so geniessen konntest. Und aus so "Frauen-Blind-Dates" erwachsen ja manchmal wundervolle Freundschaften. Das Cafe sieht aber auch wirklich nett aus! Und nun hat Dich Deine Familie wieder und Ihr koennt Euch gegenseitig spannende Dinge von Eurem Wochenende erzaehlen.
    Liebe schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Wie ein kleiner Urlaub beim lesen ;-) mag Berlin auch sehr, obwohl ich nur einmal dort war. Eine einmalige Stimmung.... Kann man nicht beschreiben...

    LG sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche Begegnungen haben manchmal etwas magisches. Diese aufregende Angst vor dem ersten Treffen. Da geht einem ja so viel durch den Kopf. Wie wird die andere sein? Was macht man, wenn da kein Funke über springt? Du bist eine großartige Frau, da kann einem schon ein wenig mulmig werden. ;)
    Ich freue mich, dass du so ein schönes Wochenende in Berlin hattest. Ich sollte so ein Wochenende für mich allein auch einführen. Hamburg würde mir dafür sehr gut gefallen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...