Dienstag, 23. September 2014

Der 7. Geburtstag

Am Morgen ist es noch dunkel. Die kleine Kerze neben der Holzzahl leuchtet still. Sieben! Da öffnet sich die Tür, Mutzelchen kommt ins Wohnzimmer und strahlt. Die ganze Familie singt ihr ein Geburtstagslied. Dann pustet sie die Kerze aus und wickelt ihre Geschenke aus. Der kleine Bruder hat ihr sogar etwas gemalt.

Auf dem Frühstückstisch wird eine neue Tradition geboren: ein kleiner Kuchen schon am Morgen. Das hat uns allen so sehr gefallen, dass wir das ab jetzt immer so machen wollen. Der kleine Bruder darf die Kerze anzünden.

Mit Waffelbecherkuchen geht es dann zur Schule. Am Nachmittag findet in unserer Kirchengemeinde ein Kinderfest statt. Mit Hüpfburg und Spielen. Als dann 30 Kinder im Kreis stehen und dem Mutzelchen ein Lied singen, gucke ich schnell ins Blumenbeet, um nicht vor Rührung zu heulen.

Am Samstag kommen die Geburtstagsgäste. Durch Flaschendrehen wird ermittelt, welches Geschenk zuerst ausgepackt wird. Später fährt der Liebste mit den großen Kindern zum Museumsdorf Volksdorf. Auf einer Führung durch die historischen Häuser lernen die Kinder eine ganze Menge. Im alten Bonbonladen darf sich jedes Kind ein Tütchen Himbeerbonbons mitnehmen.

Zu Hause gibt es Pfannkuchentorte und Berge von Pommes. Und endlich ein Wackelzahn! Das war ein schöner 7. Geburtstag!

Kommentare:

  1. Einen wunderschönen Tag und dem Geburtstagskind alle guten Wünsche .
    Waffelbecherkuchen , eine super Idee . Und schöne Geburtstagsrituale habt ihr .
    Von Herzen liebe Grüsse Jani

    AntwortenLöschen
  2. Oh das war sicher ein wunderschöner Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  3. Die Freude über das Fahrrad ist sicherlich gross :-) Ein schönes Programm habt ihr euch ausgedacht für die Feier. Süss ist der Adventjunge, wie er beim flaschendrehen dabei sitzt *hiiiiiiii*

    LG sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie wunderbar. :-) Ich freue mich sehr, dass ihr mit dem Mutzelchen so einen schönen Tag hattet! Er klingt rundum gelungen. Möge sie ein gesundes und munteres neues Lebensjahr vor sich haben!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem Kindergeburtstagsfeierfoto fällt mir auf, dass dan ganz viele Ringel sitzen - und gar kein rosa / pink / glitzer. Vermutlich kein Zufall...
    Und alles zusammen sieht wirklich nach einem wunderbaren Geburtstag einer glücklichen Siebenjährigen aus!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nach einer tollen Geburtstagsfeier aus. Wir haben immer gewürfelt, bei einer 6 durfte das Geschenk übergeben werden. Ein kleiner Geburtstagskuchen mit Kerze hat immer bei uns auf dem Frühstückstisch gestanden. Jetzt beim 18 unser Kleinsten habe ich ein Album gemacht, wo sie wirklich jedes Jahr beim Kerze auspusten zu sehen ist.
    GGLG Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. was für ein schöner geburtstag :) die miniwaffelkuchen sind ja herrlich. hast du da ein extra rezept - welches auf anhieb gelingt :) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ja, klick oben im Text auf das Wort, dann kommst Du zu dem Rezept :-)

      Löschen
  8. Wenn Luna daa erste Mal was mit den Kindergarten nehmen kann, gibt's auch Waffelbecherkuchen:)

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schöner Tag! Und Glückwunsch auch zum Wackelzahn! ;-)
    LG
    Nele E.

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt nach nem wunderbaren Geburtstag! Wir warten auch schon ewig auf nen Wackelzahn, mal schaun ob es bis zum 7. Geburtstag von Sohn Nummer 3 im Dezember klappt!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Frische Brise, Euer "Geburtstagstag" sieht wunderschön aus und wird sicher dem Mutzelchen in wunderschöner Erinnerung bleiben. Darf ich neugierig fragen, was das für eine tolle Kuchenbackform ist? LG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine flache Keramikschüssel von der Ostseekeramik in Kühungsborn.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...