Freitag, 11. Juli 2014

Im Juli...

"Isn heut fürn Tag?" fragt der Teenie gestern an seinem zweiten Ferientag. Die Schule ist schon ganz weit weg. Hoch im Kurs stehen jetzt ausschlafen, ausschlafen und ausschlafen. Nächste Woche fährt er auf eine Jugendreise nach Dänemark.

Das Mutzelchen ist mit dem Ferienhort zum Zoologischen Museum gefahren und erzählt mir am Nachmittag die tollsten Geschichten über Krokodile, Kieferknochen vom Blauwal, Nilpferden und den Engländern und einer Holzkiste. Die Führung war sicher sehr spannend.

Auf dem Rückweg mussten die Kinder anscheinend 30 Minuten in einem stehenden Zug ausharren. Mutzelchen erzählte: "Und dann habe ich über mein restliches Leben im Zug nachgedacht." Es muss ihr ewig vorgekommen sein.

Für eine ganz tolle Überraschung sorgte der kleine Bruder: als wir das Mutzelchen abholen, nimmt er ein Fahrrad aus dem Fuhrpark der Schule, setzt sich drauf und fährt einfach los. Ich stehe daneben und bin einfach sprachlos (diesmal nicht wegen meiner Halsschmerzen).

Das berühmt- berüchtigte Hamburger Wetter ist kaputt! Seit Tagen haben wir fast 30 Grad und sind nur am Schwitzen. Es ist so heiß, dass die Kinder freiwillig drinnen spielen. Unsere Eis- Vorräte müssen unbedingt aufgestockt werden.

Vielen Dank für alle Besserungwünsche! Heute fühle ich mich schon ein bisschen besser.

Sommerbrotbox

1 Kommentar:

  1. Bunt - hell: In deinen Bildern hast du dir den Sommer ins Haus geholt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...