Montag, 30. Juni 2014

Wochenendglück

Unser Wochenende war ziemlich ausgefüllt. Am Sonnabend haben wir den ganzen Tag das Kinderzimmer der beiden Kleinen umgeräumt. Keins der Kinder wollte mehr im Etagenbett oben schlafen, also haben wir das Bett getrennt (zu diesem Zweck haben wir extra ein Bett gekauft, das sich teilen lässt). Der große Kleiderschrank wurde komplett ausgeräumt und ist an einen anderen Platz gerückt. Jetzt fehlen noch ein paar schöne Dinge an der Wand, dann zeige ich mal Bilder vom Zimmer. (zu sehen hier)

Nach einer langen Durststrecke habe ich endlich mal wieder angefangen "richtig" zu lesen. Ich lese viel jeden Tag, aber die Twitter- Aktion #30TageLesen hat mir einen kleinen Stups versetzt. Ich lese nun auf meinem Kindle "Der alte König in seinem Exil" von Arno Geiger.

Dann habe ich für unser Wohnzimmer neue Vorhänge genäht. Ich bin ganz stolz auf das Ergebnis und freue mich über das frische Aussehen des Zimmers.

Am Sonntag war der Tag der Stadtnatur. In ganz Hamburg fanden viele Feste und Aktionen statt. Ich hatte mich zu einer Freiluft- Meditation am Elbstrand angemeldet. Ich freute mich sehr darauf. Vor allem natürlich auf die Elbe. Aber Regenrauschen weckte mich am Sonntagmorgen. Es regnete in Strömen und hörte und hörte nicht auf. Nicht so schön für ein Freilufterlebnis. Ich schwankte sehr, beschloss dann aber, mir die anderthalbstündige Anreise bis zur Elbe zu ersparen. Als dann am Mittag die Sonne rauskam, ärgerte ich mich und war ein bisschen grummelig. Ich machte mit dem Adventsjungen einen langen Mittagsschlaf.

Als ich wach wurde, zog mich ein schöner Duft zur Küche. Ich öffnete die Tür und sah den Liebsten die Küche aufräumen. Das Mutzelchen und der kleine Bruder strahlten mich an und riefen: "Wir haben zusammen Kuchen gebacken! Wir durften mitmachen und Teig naschen!" Im Hintergrund stand das Lesegerät des Liebsten mit dem Erdbeerkuchenrezept von meinem Blog. In dem Moment floss mein Herz über vor Liebe und Glück und mein Bauch wurde ganz warm. Ich weiß! Voll kitschig! Aber was soll ich machen ;-)



Und damit jetzt ein paar Leserinnen sich über ihr Glück freuen können, hier die Gewinnerinnen meiner Verlosung:

Das ist eine tolle Idee. Dieses Schätzchen würde unseren zugegebenermaßen recht trostlose Balkon echt aufwerten (und mich zu mehr animieren).

oh wie schön!
Grade saßen wir draußen und haben überlegt, wie wir die Sommernächte in Gläser füllen könnten.
Bitte, bitte, wirf mich mit hinein in den Lostopf!
Und danke für die Idee :)

Ooooh, total toll! Großartig! Wenn ich nicht gewinne, muss ich welche kaufen, für unseren Garten! ;-)

Viele liebe Grüße
Nele


Herzlichen Glückwunsch! Bitte schickt mir Eure Adresse. Vielen lieben Dank an alle, die mitgemacht haben. Bitte unterstützt das Projekt "Sonnenglas" trotzdem.


Kommentare:

  1. Waaaas, ich habe gewonnen??? Aber ich gewinne doch nie was! ;-) VIELEN DANK, ich freue mich riesig und schreibe dir gleich nach diesem Kommentar.

    Euer Wochenende klingt super und bei der Beschreibung der "Kuchenbacksituation" wurde mir auch ganz warm ums Herz. Das wünsche ich mir auch für die Zukunft!!! :-)

    Viele liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß mit dem " König in seinem Exil" ich habe das Buch auch gelesen und war tief berührt ...Grüße und eine gute neue Woche ! Steffi

    AntwortenLöschen
  3. die vorhänge finde ich toll! vielen dank außerdem für die glückwünsche!
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. Habe zwar kein Glück gehabt, aber das Sonnenglas ist trotzdem schon als Geschenk für meine Mutter bestellt :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...