Mittwoch, 18. Juni 2014

Erdbeerdieb

Jetzt sind endlich die ersten Walderdbeeren in unserem Beet schön rot und bereit zum Naschen. Die Kinder haben sich sehr darauf gefreut. Doch leider habe ich gesehen, dass die roten Erdbeeren angeknabbert waren. Ach, wie schade!

Und dann habe ich den Dieb auf frischer Tat ertappt!

Ist er nicht hübsch, der Gimpel?! Er wohnt mit seinem grauen Weibchen im Gebüsch vor unserem Küchenfenster. Die beiden sind neu in der Nachbarschaft. Vielleicht haben wir sie ja mit unseren Erdbeeren angelockt? Wer weiß...


Kommentare:

  1. Wie niedlich, so einem hübschen Kerlchen gönnt man die Erdbeeren doch gerne :)! Und das Beobachten bringt sogar noch mehr Freude als der Genuss von Erdbeeren.
    LG, Maike

    AntwortenLöschen
  2. So hat jeder seine hauseigenen (garteneigenen) Diebe. Bei uns ist es unsere Hündin Toffy, die demnächst von mir eine Arm (ehh Pfoten-)binde mit dem Aufdruck "Erntehelferin" bekommt. Sie stapft selbstbewusst durch unsere Hochbeete und frißt sich durch. Zuerst die Erdbeeren, dann die Himbeeren. Toll! LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Aaaaah! Das ist mein absoluter Liebling! Und glücklicherweise lebt hinter unserem Haus im Gebüsch auch ein Pärchen. Die sollen sich allerdings wagen, unsere Erdbeeren zu mopsen. ;)
    Tolles Bild!

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch er anzuschauen ist :-)

    Wir hatten bis vor 1 Woche brütende Amseln in unserer Hecke. Leider lag das letzte Junge tot auf unserem Rasen und die Eltern saßen schimpfend auf dem Zaun. Wie, warum? Keine Ahnung. Nun sind alle weg, ausgeflogen.

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Dein Gast ist aber hübsch... Walderdbeeren haben wir auch sehr viele im Garten. Letzte Woche hab ich deshalb auch Erdbeer-Walderdbeer-Vanille Marmellade gekocht... Aber mir geht es immer noch wie in Kindertagen von der Hand in den Mund schmecken sie wie jedes Beerenobst am Besten.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  6. Man muss oooch jönne könne. ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schönes Bild! Ich glaube, einen Gimpel habe ich noch nie in echt gesehen.

    AntwortenLöschen
  8. na da fällt es einem ja nicht schwer zu geben,der ist ja bildhübsch!
    liebe Grüße aus Erdbeerhausen,hier gibt es jeden Tag 1kg.

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns zuhause heißt der Vogel Dompfaff, aber Gimpel ist ornithologisch korrekt. Was für ein schöner Anblick!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...