Dienstag, 22. April 2014

Ostern 2014

Unser Osterfest war ganz entspannt und gemütlich. Wir hatten viel Familienzeit, aber auch mal Raum für einzelne Unternehmungen. Alle waren wieder gesund und das Wetter meistens sonnig.

Kurz vor dem Fest habe ich noch schnell für alle vier Kinder Geschenkbeutel genäht. Dort hinein kamen Buntstifte, kleine Bücher und nur so viele Süßigkeiten, wie die Kinder an einem Tag schaffen würden. So vermeiden wir Süßigkeitenstress. Die Süßigkeiten gehören den Kindern und sie dürfen selbst darüber bestimmen. Meist essen sie es am ersten Tag alles auf. Zum Abendbrot verlangen sie dann von ganz alleine nach Obst und Gemüse.

Während ich spät am Samstag noch die Beutel gepackt und mit Namensanhängern versehen habe, sind mir leider die Hasenkekse, die ich mit dem Keksstempel hergestellt habe, im Ofen verbrannt. Schade, aber nicht so schlimm, es waren ja noch genügend andere Schlemmereien da.

Am Ostersonntag sind wir früh aufgestanden und haben noch vor dem Ostergottesdienst in unserem Gärtchen die Beutel und gefärbte Eier gesucht. Die Schwierigkeitsstufen variierten nach Alter der Kinder.

Wir haben viel gefaulenzt. Die Kinder haben hinterm Haus gespielt und der kleine Bruder wurde sogar von den Nachbarn zum Besuch im Zoo abgeholt.

Heute hat uns schon der Alltag wieder, denn Ferien haben wir erst nächste Woche.


Kommentare:

  1. Süßes gibt es hier auch nur so viel ins Nest, wie an einem Tag gegessen werden kann. Nix schlimmeres, als wenn man immer ermahnt wird, nicht so viel vom Nest zu futtern, obwohl doch alles so verlockend ausschaut. Dieses Jahr habe ich es in vorbereitete Tontöpfe gepackt und ein Samentütchen dazu geschenkt. So konnten alle nach dem Mittagessen kleine Zwerg- Edelwicken aussämen.

    Liebe Grüße, Helena

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach schönen und entspannten Ostern. Das Wetter war ja auch herrlich!
    Ich wünsche Euch eine gute neue Woche, Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das klingt nach einem wunderschönen & entspannten Ostern. :)

    AntwortenLöschen
  4. Bitte woher sind die Osterhasenstempel? Hoffe, ich habe es nicht überlesen. Danke schon mal. Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Keksstempel sind von arsEdition.

      http://www.arsedition.de/content-375-375/keksstempel/

      Löschen
  5. Die Beutel sind allerliebst! So einen hätte ich auch gern!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Frau Frische Brise,
    wie schön, dass genau rechtzeitig alle wieder gesund waren!

    Um welche Zeit fängt denn bei euch der Gottesdienst an?
    Hier beginnt die Feier der Osternacht um 5 Uhr 30... Davor ist es 1. noch dunkel und 2. könnte ich mich - bei aller Liebe - echt nicht entschließen, NOCH früher aufzustehen um schon VOR der Kirche Eier zu suchen...

    Eure Kerzennester sehen ja hübsch und so natürlich aus. Hast du die selbst gemacht?

    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja sehr entspannt und wunderschön.
    Das Wetter machte die Stimmung natürlich noch besser.
    Dir bzw. Euch noch eine schöne Woche.
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Kling nach einem wirklich entspannten & gemütlichen Ostern, Vielen Dank fürs Teilen deiner Osterimpressionen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Mandy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...