Mittwoch, 30. Oktober 2013

Meine Spielzeugkiste

Vor einer Weile wurde ich gefragt, ob ich mit meinen Kindern "Meine Spielzeugkiste" ausprobieren möchte. Da mir das Konzept gefallen hat, habe ich zugesagt.

Bei "Meine Spielzeugkiste" kann man Spielzeug für Kinder mieten. Man wählt aus verschiedenen Markenspielzeugen aus und bekommt die Kiste per Post. Ist alles genügend bespielt, schickt man die Kiste portofrei wieder zurück. Möchte man ein Spielzeug doch behalten, kann man es mit einem Rabatt erwerben.

Wir durften uns eine Spielzeugkiste der Größe M zusammenstellen. Da wir schon genügend Lego, Bausteine u.ä. besitzen, habe ich verschiedene Spiele und eine Murmelbahn ausgewählt. Es kam ein riesiger Karton hier an. Alle Spiele waren wie neu eingeschweißt, vollständig und sauber. Das Gute: ich weiß jetzt, welche Spiele ich nicht kaufen würde und welche uns Spaß gemacht haben. Was mich ein bisschen gestört hat, war die riesige Kiste. Ich wusste einfach nicht, wohin damit. Wir brauchten sie ja zum Zurücksenden. Ich musste sehr darauf achten, dass wir nicht durcheinander kommen und keine Teile verlorengehen.

Eine schöne Idee für Familien, die experimentierfreudig sind und nicht alle Spielzeuge neu kaufen möchten. Vielleicht auch eine gute Geschenkidee für Weihnachten.
Ansonsten empfehle ich gerade für Gesellschaftsspiele auch die örtliche Bibliothek.

Danke, dass wir testen durften!


Kommentare:

  1. Tolle Idee! Das werden wir auch ausprobieren und haben gerade eine Kiste bestellt.
    Danke für die Empfehlung!

    AntwortenLöschen
  2. Find ich gut, meistens hat man ja als Mama ne ganz genaue Vorstellung, was der Nachwuchs toll findet. Das deckt sich aber nicht unbedingt immer. Ich kann mir nur vorstellen, das es schwierig ist, wenn man die Sachen dann wieder zurückgeben muss, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Kindern von Anfang an klar gemacht, dass wir die Spiele wieder zurückschicken. Hat gut geklappt.

      Löschen
  3. mmh, ich habe schon in vielen blogs von diesem konzept gehört und irgendwie überzeugt es mich nicht (vielleicht auch wegen der verschickerei, verpackung usw.) aber die kinder scheinen ja richtig freude damit gehabt zu haben!
    was ist eigentlich, wenn die kinder das spielezeug beschädigen? liebe grüße
    linnea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...