Mittwoch, 14. August 2013

So ein Tag...

Morgen fährt die Tochter des Liebsten wieder nach Hause nach Bayern. Da dachte ich mir, wir machen nochmal einen schönen Ausflug zusammen. So sind wir gestern, nachdem alle anderen Kinder in Kita und Schule waren, mit dem Adventsjungen zum Museumsdorf Volksdorf gefahren. Das Museumsdorf wird von einem Verein wirklich hingebungsvoll gehegt und gepflegt, was man an der großen Schar Menschen, die gestern dort gewerkelt hat, gut sehen kann. Die Tochter durfte Kaninchen füttern und der Hofhund forderte uns durch das Legen seines Stöckchens vor die Füße zum Spielen auf. Ich erzählte ein bisschen vom Leben in den alten Häusern und wir genossen die Ruhe auf dem Gelände.

Es war ein schöner gemütlicher Vormittag bis am Mittag eine dunkelblaue Wolkenwand angefüllt mit Blitz und Donner angerollt kam. Wir flüchteten in einen Laden, wo wir den größten Regenschauer abwarteten. Zu Hause gab es Essen, Geschmuse und eine Zoosendung im Fernsehen. Dann holten wir den kleinen Bruder und das Mutzelchen ab und ließen uns von ihrem Tag erzählen. Mutzi zeigte stolz ihre ersten Arbeitsblätter aus der Schule. Am Abend bin ich noch zu meinem Aquafitnesskurs geradelt.
Ein schöner ausgefüllter Tag.


Kommentare:

  1. Das Zahnbürstenbild ist ja der Hammer! Und das Arbeitsblatt mit der 1, super, man sieht richtig, wie die 1 mit jedem Mal besser wird! :-)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau FrischeBrise,
    haben Sie den Leitartikel Im Spiegel 33 2013vom 12.8. "Kampfauftrag Kind" gelesen? - Was sagen Sie dazu Mich teibt diese Entwicklung unter Eltern (sehr negativ) um !! LG von Sibylle G. aus HH-WE.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann im Internet nur die Einleitung des Artikels lesen, kann mir aber vorstellen, worum es geht.

      Ich habe in meinem Job mit sehr vielen Eltern zu tun. Die Elternarbeit nimmt einen immer größeren Raum ein, was sehr viel Fingerspitzengefühl aber auch Kraft fordert. Die Arbeit mit den Kindern selbst tritt dabei immer mehr in den Hintergrund, was ich sehr schade finde.

      Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen.

      Löschen
    2. Danke! Ich nehme an, daß bald dort eine PDF-Datei mit diesem Artikel stehen wird LG Sibylle

      Löschen
  3. Ich finde es schoen, dass DU auch mit der Grossen Deines Mannes etwas alleine unternommen hast (okay, der Adventsjunge war dabei...), so wird sie spaeter nie sagen, das 5. Rad am Wagen gewesen zu sein bei ihren Besuchen, wie ich das von Freunden meiner Kinder kenne...
    Und Eure Zahnbuerstenreihe ist wirklich goldig.
    Liebe schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  4. Jedesmal wenn ich bei Alnatura vor dem Kühlregal stehe und den Lassi mit Rose sehe,
    Muss ich an Frau Briese denken :-)
    Wirklich lecker !!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich nach einem tollen Tag aus.
    Und ich liebe alnatura!
    Habt noch eine achöne Woche.
    Herzlich Diana

    AntwortenLöschen
  6. Klingt nach einem wundervollen Tag <3

    Und der Adventsjunge ist schon sooo groß :-) Hach, wie die Zeit verfliegt <3

    Dein Mutzelchen kann ganz stolz auf die schön geschriebenen Einsen sein :-) So, so süß <3

    Ganz liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Hhhm.
    Mal überlegen... Welcher Zahnbürstenhalter könnte denn deiner Sein?
    Der Blaue?
    Oder doch der Rote??
    Oder habt ihr die bunten Farben den Kindern überlassen? ;o)
    Claudiagruß zum Donnerstag

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...