Montag, 13. Mai 2013

Cool bis zum Mond...

... und wieder zurück. Oder so.

David Bowie? Cool.

Männer mit Gitarren? Cool.

Astronauten? Cool.

Astronaut mit Gitarre, der Bowie- Songs singen kann und dabei im Weltall schwebt? Obercool!

Gänsehaut. Aber wie!

...

(Pssst, ich habe gerade mit den Kindern eine Weile vor dem Bildschirm gesessen, weil der Astronaut Chris Hadfield in noch mehr Filmen zu sehen ist. Er beantwortet Fragen von Leuten, z.B. Wie putzt man Zähne im All? usw. Die beiden Kleinen haben sehr gestaunt. Mutzelchen ist der Meinung, da müsste mal augeräumt werden. Der kleine Bruder hat einen neuen Berufswunsch. Und der Teenie kennt das schon. Hä? Warum sagt er mir denn nix?!)

Auf Twitter kann man sehr viele schöne Fotos von seiner Reise um die Erde sehen. Hach.


1 Kommentar:

  1. Jo, das Video kennt die Jugend natürlich längst, und sei es nur durch Klassenkameraden, da ist man als Erwachsener IMMER etwas hinterher, gar keine andere Chance... Dem seine Fotos fand ich auch immer sehr schön, und vor einigen Tagen, quasi mehr oder weniger als letzte Aktion, hat er dann ja auch endlich Hamburg von oben aufgenommen: http://t.co/U7g789sUOx - seitdem hat er noch einen größeren Stein als ohnehin schon im Bett. :o)

    Hachja, und das Zahnputzvideo ist auch göttlich, es ist immer wieder faszinierend, wie sich Schwerelosigkeit auswirkt, wenn man sie wirklich ansieht... das herum- und immer wieder davonschwebende Mikro - einfach göttlich. :>

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...