Mittwoch, 17. April 2013

Du bist schön!

Familie und Freunde haben, macht schön!

Hm? Ja! Nach Jahren der Selbstzweifel, des Versteckens, des Unwohlseins bin ich irgendwann an diesem Punkt angelangt. Ich habe viele Narben von Operationen und anderen Verletzungen, Zeichen von vier Schwangerschaften, immer mehr Falten, dünneres Haar, ein paar Kilo zu viel auf den Rippen und trotzdem fühle ich mich wohl. Doch!

Denn ich habe einen Mann, der mich liebt. Er findet mich schön und sagt mir das meistens ausgerechnet dann, wenn ich es am wenigsten von mir denke. Meine Kinder lieben genau mich, denn ich bin ihre Mama. Meine Freundinnen und Freunde mögen mich, so wie ich bin. Sie alle sehen mich. Mich.

Wie siehst Du Dich? Wie sehen Andere Dich? Stell Dir vor, jemand, der Dich noch nie gesehen hat, zeichnet Dich nach Deinen eigenen Angaben. Und dann befragt er andere Menschen, wie sie Dich sehen. Dass dann verblüffende Bilder herauskommen, könnt Ihr in dem Film sehen. Auch wenn der Film von einer großen Firma kommt, finde ich die Botschaft dahinter sehr gut.

Du bist schön!


Kommentare:

  1. ach Gott, Caro!
    Es ist nicht schön in der Mittagspause vor dem Rechner zu sitzen und auf die Tastatur zu tropfen..
    puuuuuhhh. jetzt muss ich einmal tief durchatmen..

    und DU BIST SCHÖN! Das finde ich wirklich.. und ich habe Dich schonmal gesehen ;o).. denn du strahlst sanft von innen heraus!
    ganz liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  2. Deine Gedanken und der Film haben mich sehr berührt. Danke dafür!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Deine Worte: sehr wahr und bestärkend!

    Der Film: ja beeindruckend, aber der Werbeindustrie (ich arbeite in so einem "Verein") unterstelle ich aus Prinzip erstmal die böse Absicht dahinter, nochmehr Umsatz generieren zu wollen, wenn es sein muss halt auch indem man der Zielgruppe schmeichelt. Dove bzw. deren Werbeagentur Ogilvy, fährt ja seit Jahren die Schiene, den Konsumentinnen das Vertrauen in die eigene Schönheit zurückgeben zu wollen. Bei diesem Film jetzt werde ich das Gefühl der Inszenierung nicht los. Frauentypen jeder Nationalität und Hautfarbe, Seniormodels, nicht wirklich die Frau von nebenan. Es sieht mir zu aufgesetzt aus ... zu plakativ, irgendwie nicht ehrlich gemeint.
    Die Zeitschrift Brigitte z. B., finde ich konsequent. Die fotografieren wirklich nur noch Frauen, die nicht in Modelkarteien gelistet sind. Wobei klar, da auch noch eine Auswahl getroffen wird und die Damen nicht wirklich 0815 sind ... Die ziehen das aber konsequent durch und blasen die Aktion nicht immer wieder auf, um damit auf die Zeitschrift aufmerksam zu machen. Es läuft halt nebenher und ist mittlerweile "Alltag".
    Also, den Ansatz finde ich gut, bin aber skeptisch, wie ehrlich der Konzern das meint! Denn das Konzept schreibt hier die Werbeagentur vor und nicht Dove.
    Es bleibt uns also nichts weiter übrig, als unsere Töchter zu stärken und ihnen viel Selbstbewusstsein mit auf den Weg zu geben, um solche Werbeaktionen gar nicht nötig zu haben ;-)
    Und es sollten so schrottige Sendungen wie die von Frau Klum verboten werden, die in der neuen Staffel, soweit ich weiß, das Mindestmaß an Körperlänge erhöht sowie das Maximalgewicht für neue Bewerberinnen vorab runtergesetzt hat ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich verstehe Deine Bedenken.

      Und, ja, solche Aktionen machen mir die Firma sympathisch. Ich kaufe trotzdem nichts ;-)
      Auf alle Fälle regt der Film zum Nachdenken an.

      Die Zeitschrift Brigitte hat aber, meines Wissens nach, die "keine Models" Aktion wieder beendet.

      Löschen
    2. Ja stimmt, seit 2012 setzt die Brigitte auf einen Mix aus Foto-Produktionen mit professionellen Models und Laien-Models. Size-Zero-Figuren sind aber auch weiterhin nicht zu sehen. Allerdings lese ich die Brigitte so oder so nicht ;-) Eure Blogs sind viel interessanter und AUTHENTISCHER!

      Löschen
  4. Danke für deine Gedanken und den wunderbaren Film! Einfach nur Wow!
    Ganz liebe Grüße aus Dresden von Regina

    AntwortenLöschen
  5. What a beautiful idea and film! Thank you.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Worte sind so waht. Man sollte sich das viel öfter sagen und lernen sich so zu nehmen und zu lieben wie man ist. Das Video fand ich trotz Werbung sehr berührend und musste etwas kniepern. Danke fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch das ein oder andere Tränchen weg gedrückt, toller Film, schöner Text von Dir.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deine wahren, wichtigen Worte und fürs Teilen dieses wunderbaren, berührenden Films!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Worte, das sollte man sich einmal in der Woche vorlesen. Man vergisst es leider selbst so schnell.
    Einen ganz lieben Gruß von einer Schönen zu einer Schönen
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Beeindruckend, danke fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für den schönen Film...das ist auch ein Thema, was mich immer wieder bewegt! Den Link muss ich mir merken und dann an Tagen ansehen, die mir nicht gut tun..dann mich zurück erinnern und auf das warme Gefühl im Bauch warten und es bestärken lernen!
    Danke!
    Lieben Gruß aus dem Bergischen Land von
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Nicole aus Flensburg18. April 2013 um 14:09

    Danke <3

    AntwortenLöschen
  13. Danke für diesen schönen Blogeintrag :-)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    also die Idee hinter dieser Werbung finde ich toll. Sicherlich ist alles etwas überzeichnet, um überzeugender für die Konsumenten zu wirken. Aber da ist sicher ganz viel Wahrheit in der Aussage drin. Dass man sich selbst negativer und kritischer sieht und betrachtet als alle anderen Leute es tun. Sich einfach mal so nehmen wie man ist und nicht von Erinnerungen und Vorstellungen gefärbt eine negative Eigenstellung sich selbst gegenüber einnehmen. Danke für diesen Beitrag und das Video! Animierend. :)
    Viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Danke für den tollen Link, ich finde die Botschaft des Films klasse, wenn er auch sicherlich inszeniert ist (ist ja auch klar, ist schließlich Werbung). Trotzdem kann man davon was mitnehmen, ganz toll. :)

    Viele Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...