Mittwoch, 5. Dezember 2012

Hier so:

Ganz kurz leuchtete heute morgen für das Mutzelchen ein Prinzessinnenhimmel über den verschneiten Dächern auf. Ein schönes Zeichen, denn nach vielen Fiebertagen auf Grund einer Mittelohrentzündung geht es ihr heute endlich besser. Das Antibiotikum von gestern hat schnell angeschlagen. Ein Paukenröhrchen ist jetzt leider rausgefallen, was die Entzündung erklärt. Schade aber auch, so kurz vor dem Winter.
Ich brüte weiterhin vor mich hin. Mir bleibt nun nichts mehr, als zu warten. Es ziept und zwickt an allen Enden, aber die Schwangerschaft hat auf alle Fälle die längste Zeit gedauert.
Der Nestbau ist ja abgeschlossen, aber irgendetwas muss ich tun. Deshalb bekam die Küche einen weihnachtlichen Vorhang. Dann habe ich gestern kurzfristig beschlossen, eine neue Nikolaustradition einzuführen. Dafür habe ich für alle Familienmitglieder ganz einfache Nikolausstiefel genäht (okay, die grünen sind gekauft und waren die Vorlage). Auch unser Adventsbaby hat schon einen eigenen Stiefel. Ich habe den Stoff mit festem Vlies verstärkt, damit die Stiefel schöner hängen.
Ansonsten haben die Kinder alle einen simplen Schokoadventskalender und sind glücklich damit. Bei 3, fast 4, Kindern schenke ich mir den Muttiorden und werde bestimmt nicht 72 bzw. 96 Adventskalenderpäckchen packen. Die beiden Kleinen haben noch einen Kalender mit Minibüchlein von "Lauras Stern". Das mögen sie gern. Am Allerschönsten finde ich den Kalender, den der kleine Bruder mir im Kindergarten gemacht hat. Eine Winterlandschaft bestäubt mit Glitzer. Könnte ich den ganzen Tag anschauen.


Kommentare:

  1. Hallihallo,

    ja, den Mutterorden schenke ich mir auch bei 4 Kindern. Ich hatte zwar kurzfristig überlegt, das ganze Haus mit über 100 Säckchen für alle vollzuhängen - doch es gibt noch wirklich andere Dinge vor und in der Adventszeit zu erledigen und zu genießen....

    Wir haben auch den Lauras Stern-Kalender und Vorlesekalender für die Adventszeit und alle Kinder teilen sich seit Jahren einen selbstgenähten Wandbehang mit 24 Jutesäckchen. Sogar bei 4 Kindern geht das mit dem Teilen noch!!! ;-)

    Manchmal frage ich mich, ob meine Kinder zu kurz kommen im Vergleich zu Einzelkindern. Bzw. ob die Geschwisterzeit die Aufmerksamkeit der Eltern sowas wie "ausgleichen" kann. Da kam neulich vom Kindergarten ein Schreiben an alle Eltern mit der Bitte, dem Kind in der Adventszeit täglich eine kleine Sternstunde zu schenken: Exklusive Zeit mit einem Elternteil. Das geht bei uns schlicht und ergreifend nicht. Bei allem guten Willen nicht. Selbst dann nicht, wenn ich Backen, Vorlesen etc. dazuzähle...

    Ich wünsche Dir einen guten Endspurt!

    Kathrin


    AntwortenLöschen
  2. Ach je - ich weiss, wie nervenzermuerbend das Warten sein kann. Meine Beiden waren viel zu spaet. Bei Kind 1 musste die Geburt dann eingeleitet werden, weil die Versorgung nicht mehr sichergestellt war, es war 14 Tage ueber die Zeit. Kind Nr. 2 war 8 Tage drueber und stand auch kurz vor der Einleitung, als es sich entschloss, doch ohne Hilfe zu kommen. Ich war so froh, ich dachte ich schaffe es nicht mehr laenger. Es war 60 cm lang und 4200 g schwer, da konnte ich mich alleine kaum noch anziehen, so beschwerlich war das. Ich wuensche Dir, dass es ganz bald losgeht und der kleinste Mann dann vielleicht schon da ist, wenn der Nikolaus kommt, um die tollen Stiefel zu fuellen. Schade, dass ich so gar nicht naehen kann, ich bin immer so begeistert.
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  3. Du bist der Wahnsinn! Die Stiefel sind ja wirklich ganz zauberhaft geworden, da freuen sich deine Lieben sicherlich!

    Da kann der kleine Adventsjunge ja in sein gemachtes Nestchen schlüpfen.. Herrlich :)

    Ich wünsche dir alles gute für den Rest der Schwangerschaft und natürlich für die Geburt!
    Ganz Liebe Grüße, Subs

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dass Du noch so fit und kreativ bist. Ich wünsche Dir schon mal (geht ja jetzt bestimmt flott!) das Allerbeste für die Entbindung, dass es Dir und dem Adventsbaby dabei gut geht, und dass Ihr anschliessend noch eine schöne Weihnachtszeit geniessen könnt. TOI TOI TOI! LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem ich einmalig für jeden einen Adventkalender selbstgemacht habe, muss ich die nächsten Jahre nur noch befüllen. Da ich dieses ganze kleine Geraffel nicht leiden kann (man hat eh zu viel mit 3 Kindern), gibt es hauptsächlich kleine Schokokugeln und ein paar Stempel.
    Wie passt man mit riesen Babybauch noch hinter die Nähmaschine? Ging bei mir am Schluss nicht mehr :-)

    Da es ja bald losgehen kann, wünsche ich dir eine schöne, harmonische Geburt. Das alles so läuft, wie du es dir vorstellst!

    Liebe Grüße
    Helena

    AntwortenLöschen
  6. ...Muttiorden sind sowieso überbewertet!
    Die Nikolausstiefelchen sind ja echt goldig. Wie weiter oben kam bei mir die gleiche Frage auf: Wie bitteschön passt Du denn noch hinter die Nähmaschine? Oder hast Du etwa sooo lange Arme?
    Ich wünsche Dir, dass das Adventsbaby ganz bald kommt. Und dass alles gut wird...
    Eine besinnliche Adventszeit, liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  7. ich habe auch drei Jungs, aber bin ich deshalb ne schlechtere Mama, weil jeder seinen großen Schokokalender hat ????.....ehrlich gesagt, wenn man Haus und Hof hat, dazu noch ne Firma, da hat man die Zeit für das gebastle einfach nimmer, zudem sind meine "Männer " hier ja schon 15,18 und 11....aber wir diskutieren grad wann überhaupt der Nikolaus kommt....am Abend des 5 oder erst am 6 Dezember ????...Fakt, unserer kommt eh erst morgen, weil ich noch ein paar Herzenswünsche besorgen muss...unser Nikolaus ist nämlich ein moderner , der bringt auch mal ne App Karte fürs Iphone oder dem ganz großen ein paar coolle Markenunterhosen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, heute in der Nacht kommt der Nikolaus.

      Löschen
  8. Die Stiefel sind toll. Ich war so genervt von den diesjährigen Weihnachtskalenderwünschen, den von Playmobil hier und einen von den ??? dort, dass ich einen Aktivitätenkalender gemacht habe. Was natürlich eigentlcih geschummelt ist, denn Weihnachtslieder singen wir auch so, genauso wie Geschichten vorlesen oder Basteln. Dann sind noch so Ausflüge in den Tierpark oder auf den Weihnachtsmarkt dabei, Backen, tiere im Wald füttern u.ä.. Sie sind begeistert und haben gestern schon gemäkelt, weil wir es nicht geschafft haben, die Adventsengel zu basteln. Da müssen wir heute 2 Aktivitäten erledigen:)
    Eine schöne Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  9. Nach 72 Säckchen frag ich mich auch immer, ob das nötig ist! Ein Orden habe ich noch nie bekommen! Allerdings hat die Mittelfrau fiese Unverträglichkeiten, so dass sie mit den "normalen" Kalendern nichts anfangen kann!
    Darum gibt es selbstgemachte Säckchen allerdings nur mit Schoki, ohne Geschenke!
    Und traditionell mit den großen Damen am Nikolaustag ein Kinobesuch!
    Eine besinnlich Restbrützeit
    Regine

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe,
    Ich wuensche Dir und Deiner Familie ein wunderschoenen Nikolaustag und vielleicht bringt der "Dicke Mann" ja den Adventsjungen?
    Lachende Gruesse von weit weg,
    Nessie

    AntwortenLöschen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...