Freitag, 30. November 2012

Adventsheim

Vor einem Jahr war unsere Adventszeit von Kisten packen und Wohnung renovieren geprägt. Unglaublich, dass das schon wieder so lange her ist. Umso schöner, dass wir es uns in diesem Jahr richtig schön kuschelig machen können. Dass bald ein neues Familienmitglied dabei ist, ahnten wir natürlich im letzten Jahr auch noch nicht.
Unsere Ostheimer Krippe wurde wieder ein bisschen ergänzt. Jedes Jahr kaufe ich ein oder zwei Teile dazu. Der neue Weise konnte nicht ohne sein Kamel anreisen. Von einer Bloggerkollegin bekam ich meinen heiß ersehnten Adventskasten aus weißem Porzellan geschickt. Schlichter gehts nun wirklich nicht. Mir gefällts. Seit wir die kleinen Kinder haben, ist einfach kein Platz für einen großen Adventskranz.
Meine Anleitung für die Fenstersterne findet Ihr hier.


Kommentare:

  1. Wuderherrliches Adventsheim! Wir kaufen auch jedes Jahr eine Ostheimer-Figur zu unserer Krippe. Allerdings gehen aktuell nur noch kleine Figuren, sonst müssen wir wegen Überfüllung schließen. Das wäre ja nicht so toll. Danke für die Fenstersterne- Anleitung. Die gefallen mir sehr. Gehe heute gleich Transparentpapier kaufen.

    Liebe Adventsgrüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Schön habt Ihr's! Die Ostheimer Krippenfiguren und den Stern stelle ich den Kindern heute Abend als Überraschung hin, denn die Krippe verwenden sie ganzjährig als Stall. Ist fast zu schön, um sie das restliche Jahr zu verstecken.
    Ich wünsche dir eine gute Geburt und dass sich dann alle gut in die neue Situation einfinden.
    Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt. Das habe ich eben beim Lesen auch gedacht. Sooo lange ist das mit eurem Umzug jetzt schon wieder her? Ein Jahr? Die Zeit fliegt wirklich. So wünsche ich euch nun eine ruhige, spannende Adventszeit. Wann wird wohl das Adentsbaby kommen? :-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. herzlichen Dank für den Link zur Sternenanleitung! Ich habe heute schon den ganzen Tag darüber nachgedacht, wo ich so etwas wohl finden kann, als mir plötzlich einfiel, daß wir früher so etwas auch hatten...

    AntwortenLöschen
  5. Der Adventskasten ist wunderschön! Großartige Idee. Herzliche Grüße und alles Gute! Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Sehr schön hast Du den Kerzenständer dekoriert. Gefällt mir. Ist wirklich ein schönes Teil. Ich werde ihn auch nach Weihnachten noch stehen lassen. Wünsche Dir ganz viel Freude damit!

    Außerdem wünsche ich Dir natürlich alles, alles Gute für das Adventsbaby. Ich bleibe dran und verfolge, wann es denn nun endlich kommt.

    Ganz, ganz liebe Grüße von Silke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...