Samstag, 23. Juni 2012

Und weil es so schön war...

... waren wir heute wieder in Wulksfelde Erdbeeren pflücken. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir wieder 10 Kilo beisammen. Und weil wir uns wirklich schon so richtig an den Erdbeeren satt gegessen haben, koche ich Marmelade ein. Experimente mögen wir nicht so, Stückchen auch nicht. Deshalb wiege ich 1 Kilo ab, püriere die Früchte und mische sie mit 1:1 Gelierzucker. Nach Packungsangabe kochen, in Schraubgläser  füllen und fertig. Hm, wenn wir damit über den Winter kommen möchten, muss ich aber noch ne Menge einkochen ;-)

Gelierprobe

Kommentare:

  1. So lieben auch wir unsere Erdbeermarmelade. Ich habe diese Woche auch schon ein wenig Erdbeermarmelade gemacht. Da ich aber gerade 2 Nichten und 1 Neffe in Babygläßchenalter habe, brauch ich mir dieses Jahr keine Gedanken zu machen über Nachschub von Gläser.
    Viel Spaß noch mit der Erdbeerverkostung
    wünscht Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so gut aus! Ich habe noch niemals Marmelade gekocht :-) ... vielleicht sollte ich es auch mal probieren.

    Lasst es Euch schmecken.

    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. mit deinen tollen fotos hast du uns nun auch richtig lust gemacht, unsere erdbeeren selbst zu pflücken...

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhh - ich muß auch noch 50 Gläser einkochen - unser Jahresvorrat!

    AntwortenLöschen
  5. ich habe 15 kg zu Marmelade verarbeitet, habe den extra Erdbeer Gelierzucker von Oetger genommen, aber ein großes Essiggurkenglas mit Marmelade hab ich versteckt...ja für Weihnachtsplätzchen :o)

    Da ich seit ein paar Monaten einen Thermomix habe geht das ratz fatz :o)

    Ich habe aber keine so schöne gekaufte Gläser, ich sammele das ganze Jahr über die kleinen Konservengläser.

    AntwortenLöschen
  6. Wir waren heute auch Erdbeeren pflücken, und danach hab ich fünf Kilo zu Konfitüre verarbeitet, mit Stückchen und Pektin *schleck*
    Morgen sind die Stachelbeeren aus dem Garten dran. Aber so langsam gehen mir die Gläser aus, obwohl ich auch immer sammele ...

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht lecker aus! Erdbeermarmelade pur geht immer, einfach ein Klassiker. Manchmal verfeinere ich es mit etwas Limette oder Zitrone. Letztes Jahr habe ich auch etwas Zitronenmelisse mit in den Topf gehauen. Das war auch echt lecker.
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. bei uns gibt es seit samstag auch 8 kg erdbeermarmelade. das meiste pur bzw. mit vanille. aber auch erdbeer-orange, erdbeer-grüner pfeffer und erdbeer-chilli. ich nehm gern den 3:1 gelieerzucker (bin diabetikerin, liebe aber marmeladenbrot*g) und gebe immer den saft einer halben zitrone mit in den topf pro kg marmelade. meine nachbarin hat in diesem jahr das erste mal erdbeer-schokolade gekocht. sie hat einfach eine tafel vollmilchschokolade in den erdbeeren schmelzen lassen.....auch seeeehr lecker.

    einen schönen erdbeersommer und weniger regen wünsch ich euch!
    silke

    AntwortenLöschen
  9. Magst du mir verraten wo du die Gläser bestellt hast? Das wäre schö.
    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi!

      Geh mal mit der Maus oben im Text über das Wort "Schraubgläser" da kommst Du direkt zu Amazon, wo ich die Gläser nun schon zum 2. Mal bestellt habe. Geht fix und kommt heile an.

      Viele Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...