Freitag, 22. Juni 2012

Erster Ferientag

Das Mutzelchen hätte gerne nur noch richtige Mädchenklamotten. Pink! Glitzer! Pferde! Feen! Es fällt mir komischerweise schwerer, diese Dinge zuzulassen, als die Dinos, Piraten und Ritter beim Großen damals. Woran liegt das wohl?
Nach dem Ferienwunschessen für die Kinder haben wir gemeinsam mit Textilstiften T-Shirts verschönert. Das Shirt vom Mutzelchen bekam später natürlich auch noch Glitter drauf. Diese T-Shirts gefallen mir ;-)
Der Große hat seinen Buchgutschein schon eingelöst und hat sich in seinem Zimmer verschanzt. Wir lassen den sonnigen Tag im Garten ausklingen. Ein schöner Ferienbeginn.





Kommentare:

  1. Was für liebenswerte Kunstwerk-tshirts!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hihi! Voll cool! Und die Prinzessin sogar mit Bauchnabel! :-) Dann genießt die Ferien mal weiter!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. :o))) In diesen Fällen bin ich froh zwei Jungs zu haben ;o) Keine Lillifee, kein Rosa, keine Prinzessin ;o)))
    Das ich eine Jungsmami bin, merke ich allein schon daran, dass ich mir schwer tu für Mädchen ein Geschenk zu finden. (?)
    Ohh, wie lecker. Wir essen auch alle Sorten dieses leckeren Apfelmarks von Alnatura :o)

    Euch noch schöne Ferien, in Bayern ist es noch nicht soweit.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Superschön die Shirts!
    Schöne Ferien! Bei uns dauern sie bis 5. September, sie wurden heuer um 10 Tage verkürzt, sonst war immer bis Mitte September frei.

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit den Shirts ist toll! Schön finde ich auch die "Schnute", die dein Kind beim Malen zieht. Ich finde es immer wieder witzig, wie Kinder den Mund beim Malen und Basteln mit einbeziehen.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Wie niedlich der kleine Bruder sein T-Shirt mit stolzgeschwellter Brust trägt!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle T-Shirts!! Ich kann nur mutmaßen, da ich selbst nur einen Jungen habe, aber vielleicht fällt es einem leichter, Dinge zuzulassen, die man selbst mit Eigenständigkeit, Stärke etc. assoziiert. Bei Rosa und Glitzer fällt es mir schon ein bisschen schwerer, und mehr als mädchenhaft, niedlich, süß will mir dazu einfach nicht einfallen... ;-) Aber auch diese Rosa-Phase wird vorübergehen... :-D

    Liebe Grüße und weiterhin so tolle Ferientage,
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Die Schnute!!!! Hehe höchst konzentriert bei der Arbeit. Sehr süß und ganz tolle Idee. Und lecker lecker Frühstück. Werde ich wohl morgen auch mal wieder machen. Lecker schlecker.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Das sind aber tolle Shirts geworden !

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Es gibt übergings auch sehr stilvolle rosa Shirts

    Selbst ich als Erwachsene trage viel rosa und pink und fühle mich damit keineswegs Prinzessinnenlike oder kindisch oder sonst wie.
    Mein Mann hat einen ganz knalligen TH-Pulli....sieht mit weißem Hemd drunter und Blue Jeans supergeil aus.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die Shirts sehen klasse aus. Auch das weiße. Vor allem das Weiße. Moderne Kunst vom Feinsten :D

    Ich bete ja auch inständig, dass diese rosa Glitzerphase eines Tages im Zaum zu halten sein wird...

    AntwortenLöschen
  12. Die Shirts sind echt witzig - sehr schön geworden *top* :-))

    Aber was ist das für eine Rosa-Abneigung bei euch?
    Mädchen lieben das nunmal - ich war als Kind auch nicht anders.
    Und hab trotzdem mit 5 Jahren mit Karate (sehr erfolgreich übrigens über viele, viele Jahre) angefangen... Geht also auch mit Rosa im Kleiderschrank ;-)

    @ Anonym um 20:48 Uhr: ich sitmme zu, dass das bei Männern entsprechend kombiniert echt genial aussehen kann :-))

    Liebe Grüße zur Nacht,
    Cornelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...