Mittwoch, 14. März 2012

Kühlungsborn im März 3

Heute Bilder aus Bad Doberan, vielmehr dem Doberaner Münster. Das Doberaner Münster gehört zu den bedeutendsten hochgotischen Backsteinbauten Europas. Die reiche Innenausstattung des Gebäudes aus dem 13. Jahrhundert ist gut erhalten und äußerst sehenswert. Auch das Gelände drumherum ist wunderschön. Am Eingang des Parks gibt es das Torhaus. In dem kleinen Häuschen gibt es ein Restaurant und einen Klosterladen. Hier gibt es schönes Kunsthandwerk, Kräuter, Seifen, Schlemmereien und vieles mehr zu kaufen. Uns hat der Ausflug sehr gefallen. Beim nächsten Mal machen wir im Münster die Führung auf den Glockenturm mit. Von dort oben soll man bis zur Ostsee sehen können.

Und was für eine Bedeutung hat der Schwan? Der Sage nach war im Jahr 1186 ein Fürst in der Gegend auf der Jagd. Vor der Pirsch hatte er ein Gelübde abgelegt: wo ihm das Jagdglück hold sei, würde er ein Kloster gründen. Er erlegte einen Hirsch. Beim Anblick des sumpfigen Geländes zweifelte er aber, ob man dort bauen könne. Da flog ein Schwan aus dem Schilf auf und rief "dobr, dobr" (slawisch für "gut").   So wurde also das Kloster gegründet. Später setzte man an das "dobr" noch "an" (slawisch für "Ort") an und daraus wurde also der Name "Doberan". Das Doberaner Wappen zeigt heute einen Hirsch und einen Schwan.
Was allerdings das schöne goldene Krönchen bedeutet, habe ich leider noch nicht rausgefunden.












Kommentare:

  1. Was für schöne Fotos, tolle Details!- Ich staune, wie hell die Backsteinkirche innen wirkt und der Schwan mit dem Krönchenhalsband hat bestimmt eine Bedeutung. Da gibt's sicher eine Sage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es war wirklich hell in der Kirche. Sie hat sehr viele Fenster.
      Die Sage vom Schwan schreibe ich mal in den Artikel rein.

      Löschen
  2. Ich liebe diese Backsteingotik. Wir gehen auch immer in den Dom zu Meldorf, wenn wir an der Nordsee sind. Wunderschön! Und eine schöne Schwanen-Saga!
    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Noch eine Anekdote am Rande: Die Innentemperatur des Doberaner Münsters soll immer der aktuelle Wassertemperatur der Ostsee entsprechen. Das hab ich damals bei der sehr interessanten Münster-Dachbodenführung gelernt. :) Kann ich nur empfehlen, die Kirchen auch mal hinter den Kulissen anzugucken, wenn es die Möglichkeit gibt.

    Liebe Grüße
    Vinni
    sonst nur still mitlesend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaahh, interessant! Danke!
      Ich liebe solche Geschichten!

      Löschen
  4. was für schöne Bilder nur wg. Dir werden wir dieses Jahr hoffentlich endlich mal wieder nach Kühlungsborn fahren! *freu* und Danke!

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder und sie erinnern mich an meinen letzten Urlaub in Bad Doberan. Schöööön.Vielen Dank für die vielen Informationen.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Schön so im Frühling. Ich war das letzte Mal nach einem kräftigen Somergewitter dort ... hat auch etwas für sich :)

    Es grüßt ganz lieb
    Anci

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...