Dienstag, 6. September 2011

Romanesco mit Bandnudeln und Käsesauce


Romanesco. 

Allein der Name schon! Wem das italienisch vorkommt, dem kann ich sagen, daß Romanesco eine in der Nähe von Rom gezüchtete Blumenkohlsorte ist. Sie hat viel Vitamin C und sieht einfach sensationell hübsch aus. Ich habe erstmal 38 Fotos von diesem tollen Gemüse gemacht, bevor ich es verarbeiten konnte. Meine Kreation: Bandnudeln mit Romanesco und Käsesauce. Einfach und schnell. Nudeln wie gewohnt kochen. Romanesco in Röschen zerteilen und etwas gesalzenem Wasser gar kochen. Für die Käsesauce 1 EL Mehl in ca. 50g Butter anschwitzen und mit ca. 500ml Gemüsebrühe aufgießen. Mit dem Schneebesen verrühren und köcheln lassen, bis die Sauce cremig ist. Ungefähr 100g harten Käse, z.B. Emmentaler oder Parmesan reiben, in die Sauce geben und schmelzen lassen. Mit Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Wer möchte, kann noch Sahne in die Sauce geben. Nudeln mit dem Romanesco und der Käsesauce zusammen auf dem Teller anrichten.

Buon appetito!





Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. der heißt bei uns blumoli :) mjam, sieht lecker aus :)
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
  3. weil mischung aus blumenkohl und broccoli :)

    AntwortenLöschen
  4. hmmmm, wie lecker sieht das denn aus???? Mjammi!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das sieht lecker aus! Ich habe leider einen mäkeligen Mann, der isst sowas nicht ... :-( Müsste ich püriert servieren (komisch, dann "schluckt" er es - im wahrsten Sinne des Wortes) Daher lohnt sich so ein ganzer Kopf für mich alleine nicht. Wer teilt einen mit mir? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Neben den großartigen Fotos (ein fotogeneres Gemüse gibt es wohl kaum) klingt Dein Rezept auch außerordentlich lecker. Vielen Dank!

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. lieben dank für das rezept!
    sieht lecker aus, das werde ich bestimmt nachkochen.
    viele grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  8. Jammi - das Rezept probier ich auch mal aus, wenn ich mal wieder irgendwo Romanesco finde - leider gibt's den hier nicht so oft! Ich finde, er sieht immer aus wie lauter kleine Tannenbäume, daher ist er für mich irgendwie ein Wintergemüse. Wann er tatsächlich Saison hat, weiß ich gar nicht - wie gesagt, hier gibt's den eher selten zu kaufen. Ich muss mal auf die Suche gehen!
    Viele Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  9. Das Brettchen, auf dem der Romanesco liegt, ist ja unbeschreiblich schön!

    Die Pfarrfrau

    AntwortenLöschen
  10. vielen dank für die anregung - bei uns gab es gestern dann nudeln mit käsesauce und viel basilikum drin.
    linnea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...