Montag, 26. September 2011

33 Stunden Berlin

3 Stunden Museumsbesuch
2 Stunden Shoppen
3 Stunden Lieblingsbloggerinnentreffen
2 Stunden Kino
4 Stunden Freundinnenabend
6 Stunden Schlaf
4 Stunden Essen gehen
6 Stunden Familienzeit
1 Stunde S-Bahn fahren
1 Stunde Straßenbahn fahren
1 Stunde Bus fahren
=
33 Stunden 
Berliner Luft atmen
Berliner Schnauze hören
Berliner Heimatakku aufladen
















Kommentare:

  1. Hach, wie schön......merkste was...?
    Ich hab heut frei und nimm mir sooo viel Zeit fürs kommentieren....merkt keiner, ist ja keiner daheim!;-))))
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Klingen großartig, diese 33 Stunden. Davon kannst du bestimmt eine Weile zehren.
    Gute Woche!

    AntwortenLöschen
  3. Na das sieht doch super aus. Ich möchte auch schon lange mal wieder nach Berlin.

    AntwortenLöschen
  4. ich freu mich sehr für dich!
    so eine auszeit braucht man hin und wieder und tut sooooo gut ... schön, dass es eine gute zeit für dich war!
    herzliche grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  5. ich freu mich auch für dich und bin etwas neidisch. nicht auf berlin, sondern auf so ein freies wochenende. das bräuchte man jeden monat.

    AntwortenLöschen
  6. Da war wohl eener im Bürgerpark, wa? Da wo die alte Straßenbahn steht, da wohn ick fast, weeßte? Liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tollen Bilder und, dass dein Accu lange aufgeladen bleibt.

    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. Die Fotos schauen aus, als hättest Du eine tolle Zeit in Deiner Heimatstadt gehabt - freut mich für Dich!

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Fotos - wie eigentlich jedes Mal <3

    Liebste Grüße,
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Eindrücke von Berlin!
    Wir fahren nächste Woche hin - so langsam wächst hier die Vorfreude, nicht nur bei mir :)

    Ich wünsche Dir, dass Du noch ganz lange davon zehren kannst!
    Liebe Grüße,
    Caramellita

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Café Nord - da werden Erinnerungen wach! [Ich war tasächlich seit über einem Jahr nicht mehr in Berlin und es zieht mich so gar nicht hin, aber meine Heimat war's ja nie so wirklich]

    AntwortenLöschen
  12. An wesen Grab warst du denn ?
    Das Wetter scheint toll mitgemacht zu haben.....schön für dich.LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Danke für alle Kommentare!

    Petra, ich war am Grab meiner Mutter.

    AntwortenLöschen
  14. Sorry,ich dachte an eine berühmte Persönlichkeit,alles Gute dir ......

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Oh danke fürs teilen der Berlin-Bilder...Ich war bisher 2 mal in dieser faszinierenden Stadt(am Marathon). In die Hackeschen-Höfe habe ich mich richtig verliebt! Liebe Grüsse aus der Schweiz.Pia

    AntwortenLöschen
  16. Einige zutreffende, schöne Zeilen, wunderbare Fotos, Heimatgefühle und schon hab ich rührseliges Huhn die Tränchen in den Augen... *schnüff* Wundervoll... Und danke fürs Teilhabenlassen.

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  17. Toll, dass du so schönes Wetter hattest. Und was für eine ausgefallen Idee uns von deinem Berlin Aufenthalt zu erzählen. Mein Heimataku ist total leer....

    Liebe Grüße über den großen Teich,
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...