Mittwoch, 4. Mai 2011

wip wednesday

Manchmal frage ich mich, was ich mit meinen Tagen angefangen habe, als ich noch nicht soviel genäht habe. Heute zwacke ich mir überall ein halbes Stündchen ab, um Aufräge zu bearbeiten. Esslätze für Senioren nähe ich fast jede Woche. Schön, daß sie so gefallen und gute Dienste leisten. Wiegetücher für Hebammen nähe ich auch oft. Gerne bearbeite ich auch Sonderwünsche. Zum Beispiel eine andere Stoffauswahl oder ein eigenes Namenslabel. Wie zum Beispiel für die Hebamme Claudia. Mit Stoffmalfarbe gestempelt und fixiert, hält der Namenszug vielen Wäschen stand. Und die Tochter des Liebsten und Schwester unserer Kleinen bekam zu Ostern ein Täschchen für ihren Nintendo. Mit kleinen Extrafächern für die Spiele. Ich hoffe, das Täschchen bewährt sich im Alltag. Als nächstes verschönere ich Geburtstagsshirts für kleine Geburtstagskinder. Der kleine Bruder bekommt auch eins, denn er wird nächste Woche 2 Jahre alt.







Kommentare:

  1. Ach frau frische Brise..
    Du verpackst Deine Sachen immer so liebevoll.. toll.. und das Glückspilznintendotäschchen ist wirklich nieldich und viel schöner als die ollen gekauften polyesterteile.. toll.
    lieben gruß
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. Du verpackst deine Sachen so liebevoll! Die Tasche ist wunderschön, aber grad nicht im Einsatz, weil der Nintendo zur Reparatur muss. So schöne Stoffe! Als wir in dem Bauernhofmuseum waren, musste ich an dich denken, als da der Schrank mit den vielen Stoffen stand :-)

    AntwortenLöschen
  3. Allerwunderschönster Pilzchenstoff. Ich bin begeistert!! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo aus den USA!
    Ich habe gerade Dein schoenes Blog ueber einen Kommentar auf SouleMamas Blog gefunden. Deine Arbeiten sind wunderschoen und Deine Fotos auch.
    Liebe Gruesse,
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich ja so, dass die Esslätzchenidee weitere Käuferchen findet. Toll.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...