Samstag, 14. Mai 2011

Nachruf

In meiner Lieblingszeitung "Der Tagesspiegel" aus Berlin befindet sich freitags eine ganz besondere Seite. Nachrufe. Nachrufe für Menschen, die kürzlich gestorben sind. Diese Seite lese ich immer. Die Lebensgeschichten der Menschen sind immer interessant und berührend, egal ob sie alt oder jung waren, egal, welchen Beruf sie hatten. Schon oft habe ich mir beim Lesen eine Träne weggewischt. Gestern schlug ich die Seite auf und da stand ein Name, der mir vertraut war. Isaak Behar. Ich habe vor einiger Zeit über ihn und sein Buch etwas geschrieben. Ich durfte ihn als Schülerin kennenlernen. Diese Begegnung war sehr wichtig für mich und ich habe das, was Isaak Behar uns damals erzählt hat, bis heute nicht vergessen. Ein sehr bewegtes Leben ist nun zu Ende...


1 Kommentar:

  1. Oh, auch ich durfte diesen beeindruckenden Herren kennenlernen! Auch in mir hat er sehr viel bewegt und für immer eine Spur hinterlassen. Der Nachruf bewegt mich nun dazu sein Buch abermals zu lesen!

    Ich wünsche Deinem kleinen Großen alles GUtezum 2ten Geburtstag!!!

    LG, Sille

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...