Mittwoch, 25. Mai 2011

Meine Stoffe sind da!

Hurra! Mein großes Paket von Westfalenstoffe ist angekommen! Am Vormittag habe ich aufgeräumt, drei Waschmaschinenladungen Wäsche weggefaltet, Knuspermüsli gemacht, ein Brot gebacken und zwischendurch im Internet erfahren, daß mein Paket im Zustellfahrzeug ist. Ich habe gehofft, daß es den jungen kräftigen Postboten trifft, der das Paket über unsere schmale Treppe in den 2. Stock schleppen darf. Und ja, um halb 2 war es soweit. Der Postbote hat sich übrigens über sein Geschenk sehr gefreut. Das Paket war so schwer, daß ich es nur in die Wohnung schieben konnte.  Ich habe übers Auspacken fast vergessen, das Mutzelchen aus dem Kindergarten abzuholen. Zusammen haben wir dann alle Stoffe begutachtet. Meiner Kleinen gefällt der weiße Stoff mit den Hähnchen am besten. Mal sehen, vielleicht fällt für sie auch etwas ab. Über der ganzen Freude bin ich mir aber auch meiner Verantwortung bewußt, aus diesen ganz besonderen Stoffen vernünftige Produkte herzustellen. In diesem Berg von Stoffen steckt für mich auch ein Berg Arbeit. Und meinem Liebsten bin ich zutiefst dankbar, weil er mich unterstützt und mir diese Stoffträume in meiner Nähecke ermöglicht hat.






Kommentare:

  1. Ach, schaut das toll aus, all die Stoffballen übereinander.
    Viel Spaß beim planen und nähen.

    Gela

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!
    Den blauen Wiegenstoff habe ich als Himmel und Kissen an unserer Babywiege...

    Viel Spaß beim Nähen!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Da kann man doch erstmal nur ehrfürchtig Stoffe streicheln, oder?! Ich bin ganz sicher, daß Du etwas ganz Besonderes daraus machen wirst, die Stoffe passen so perfekt zu Deinen Produkten.

    Von dem Sterntalerstoff habe ich noch einen Rest, der auch noch auf eine "würdige" Verwendung wartet.

    Viel Freude mit den Stoffen!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Oha, das schaut nach Arbeit aus! Viel Spaß und Erfolg!

    Es grüßt die Muddi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Westfalenstoffe auch sehr gerne. Leider sind sie ja etwas teurer, aber bei der tollen Qualität ist das kein Wunder. Dann mal viel Spaß beim Verarbeiten der Stöffchen zu schönen Dingen.
    Liebe Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da hast du ja hübsche Stöffchen liegen. Bin schon gespannt, zu was die mal werden. Ein Berg voll Kreativität :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. och, der sterntaler!!!!! seufz!!!

    bin schon gespannt auf deine Bilder von fertigen Schönheiten!

    lg,dani

    AntwortenLöschen
  8. Herrliche Stoffe!
    Ich bin auf die Produkte daraus gespannt.

    Warum erkennt Blogger mein Konto nicht mehr?

    AntwortenLöschen
  9. Oh, aus dem Hähnchenstoff hatte ich mein erstes Kuscheltier. Eine Ente, die eine Spieluhr war. Nur nicht in rot-weiß, sondern in braun-weiß.
    Irgendwann war die Ente dann so abgeliebt, dass die Spieluhr raus musste und sie komplett rot übernäht wurde! Diese Ente hab ich immer noch...
    Vielleicht könnte ich bei dir ja ein Hähnchenstoffstofftier für unser Miepkind in Auftrag geben? :-)

    AntwortenLöschen
  10. Poh, was macht man denn mit so viel Stoff?;-)
    Schön.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Die Postbotengeschenk-Idee ist ganz toll.
    Aus dem Hähnchenstoff hat die Schwiegermutter eine Kindergartentasche und einen Puppenschlafsack genäht. Beides ist zwar längst nicht mehr in Gebrauch, wird aber für unsere Enkel verwahrt :)
    Gruß Anne

    AntwortenLöschen
  12. Letztens als das Buch "Karos und Streifen: Patchwork mit Westfalenstoffen" einfach mitmusste, habe ich an Sie gedacht, zwar unbekannterweise, aber weil ich hier so gerne lese und wegen der Westfalenstoffe ;-)

    http://www.amazon.de/Karos-Streifen-Patchwork-mit-Westfalenstoffen/dp/3937703136/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=gateway&qid=1306354421&sr=8-1-spell

    AntwortenLöschen
  13. So süß, der kleine Finger an dem zartgemusterten Stoff. Tolles Foto!!!
    Bin gespannt auf deine Ergebnisse...
    Postbotengeschenke finde ich auch Klasse, weil sie uns das schwere Zeug direkt vor die Tür schleppen.

    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen
  14. Wow wie schön, bin auch voll auf die Ergebnisse gespannt.
    VLG Beate

    AntwortenLöschen
  15. What a wonderful studio! And I love all the fabrics. :)

    AntwortenLöschen
  16. Westfalenstoffe... da sind sie wieder und demzufolge auch meine Frage "was ist das besondere an Westfalenstoffen?"

    Außer der Preis ;-)

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sandra!

    Was das Besondere an Westfalenstoffen ist?
    Nun, was soll ich dazu sagen?
    Die Stoffe sind von allerbester Qualität. Schön robust und fest. Einige Muster gibt es seit 75 Jahren und werden immernoch produziert. So habe ich die Gewißheit, auch nächstes Jahr noch bestimmte Stoffe zu bekommen. Mir ist oft passiert, daß in anderen Shops der Stoff, mit dem ich gearbeitet habe, nach einigen Monaten ausverkauft ist. Das ist blöd. Westfalenstoffe sind schlicht und zeitlos. Ich liebe vor allem die vielfältigen Streifenmuster.
    Und auch andere Designerstoffe liegen in dieser Preiskategorie...

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...