Samstag, 5. Februar 2011

Nähen für mich

Nachdem ich viele neue Sachen für meinen Shop genäht habe und Auftragarbeiten fertig hatte, kam mir der Gedanke, mal was für mich zu nähen. Das tue ich viel zu selten. Meine eigenen Lavendelsäckchen kann ich nicht vorzeigen und mein Dinkelkörnerkissen ist ziemlich oll. Deshalb habe ich mir mal einen Tischläufer in meinen Lieblingsfarben und aus meinen Lieblingsstoffen in frischen hellen Farben genäht. Ich hätte gerne viel öfter Tischdecken oder wenigstens Platzsets auf dem Tisch. Da aber fast zu jeder Mahlzeit irgendein Kind etwas umkippt, kleckert oder am Tischläufer zieht, ist unser Tisch leider oft einfach kahl. Deshalb erfreue ich mich nun doppelt an meinem eigenen selbstgenähten Tischläufer.



Kommentare:

  1. Hallo!
    Der ist aber schön. Könnte mir auch gefallen, mach mal für den shop. ;-)
    lg Anja

    AntwortenLöschen
  2. ...der Läufer ist wunderschön...das wären auch meine Farben ;-)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. da würde ich mich zum Kaffee jetzt gerne dazu setzen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist aber ein schöner, frühlingsfrischer Läufer - ich wünsch Euch viel Freude daran. Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da lad ich mich mit ein, Frau pocalinde. :)
    Das sieht so gemütlich aus...

    LG

    AntwortenLöschen
  6. ...muß auch mal sein.
    Du hast Recht, mit Kindern am Tisch ist für sowas kein Platz mehr. Aber die Zeiten kommen auf jeden Fall wieder. :-)
    Der Läufer ist schön geworden, eben frühlingsfrisch.

    Schöne Grüße aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
    Dorothee

    AntwortenLöschen
  7. Mit den Blumen und dem Rest eine wirkliche Augenfreude. Sehr schön :-) Hier fehlt noch ein pompöser Tisch zum zur-Geltung-bringen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...