Freitag, 18. Februar 2011

Lieblingskinderbücher

Es fing vor vielen Jahren mit einem Pixibuch an. Meine Vorliebe für Kinderbücher, die von Axel Scheffler illustriert sind. Ich liebe diese Gnubbelnasen und Tennisballaugen! Die Figuren würde ich unter Hunderten herausfinden. Auf jedem Bild gibt es nebenbei ganz viel zu entdecken: Raupen, Schmetterlinge, Käfer, Bilder an der Wand, liebevoll eingerichtete Zimmer. Die Hauptfiguren sind einsame Äffchengruseligschöne Monstermüde Kaninchenbriefeschreibende Bären und noch viele mehr. Zusammen mit den Texten von Julia Donaldson haben wir immer viel Spaß beim Vorlesen. Die Texte reimen sich und bleiben so auch lange im Gedächtnis. Viele Redewendungen aus den Büchern sind schon in unseren täglichen Sprachgebrauch in der Familie eingeflossen.
Ganz dicke Leseempfehlung von mir!










Kommentare:

  1. Oh ja, die unteren drei zählten zu den absoluten Lieblings-Büchlein meiner Tochter. Dementsprechend sehen sie auch aus.
    Neulich -beim Ausmisten- hatte ich sie erst wieder in der Hand. Der Göga wollte sie entsorgen, aber ich hab' sie gerettet. Der Erinnerung wegen und "für später".

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe seine Sachen auch! Riese Rick macht sich schick ist auch klasse, um diese Liste zu ergänzen.

    Wir feiern hier ja demnächst einen Grüffelo Geburtstag! Spannend!

    AntwortenLöschen
  3. Da fällt mir ein...... "Wo steckt Mathilda Huhn" gehört auch noch in die Reihe.......

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die auch sehr gern aber mein Kind leider nicht =0( er mag nur Bücher über Technik (Landmaschinen und so), Fussball oder Feuerwehr. Und hin und wieder ein bisschen Petterson und Findus.

    AntwortenLöschen
  5. Jaa, der Grüffelo (und auch sein Kind) gehören hier auch zu den Lieblingsbüchern. Es gibt ja jetzt auch einen Film, der vom ZDF und der BBC produziert wurde, ist wirklich toll gemacht, toll gezeichnet und auch mit schöner Musik unterlegt. Lief wohl zu Weihnachten im TV, da haben wir nicht geschaut, jetzt hab ich mir die DVD geholt. Empfehlenswert!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja toll!!!
    Bücher sind sowieso wundervoll!
    Liebe Grüße annie

    AntwortenLöschen
  7. Am allerniedlichsten sind die Axel Scheffler-Eichhörnchen. Ich habe aus der Reihe "Die tollen Hefte" Nr. 19 "Über das Halten von Eichhörnchen". Das gibt es in etwas abgewandelter Version als Buch, ich kann es sehr empfehlen :)!

    LG, Maike

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dir nur zu stimmen...ganz tolle Bücher die auch bei und schon ein Platz im Regal haben ;O))

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich liebe Axel Scheffler auch ganz arg und meine Kinder sind Grüffelo-infiziert. Die kleine Hexe, der magnetische Bauernhof, der Bär, der Geburtstag feiert, der Stockmann usw. all die Bücher gibts bei uns immer wieder zur Guten Nach vorgelesen.
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Oh, Axel Scheffler ist hier auch gern gesehen. Eins meiner Lieblinge ist "Die Schnecke und der Buckelwal", Sohnemann mag lieber Mathilda Huhn und Kollegen :) Der Grüffelo war noch nicht bei uns. Den heben wir uns noch auf :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...