Montag, 31. Januar 2011

Naturschutzgebiet Höltigbaum

Gleich bei uns um die Ecke im Hamburger Nordosten liegt das Naturschutzgebiet Höltigbaum. Auch wenn es gestern ziemlich kalt, nebelig und grau war, hat sich unser Ausflug dorthin doch gelohnt. Die Landschaft ist einmalig schön und es gibt viel zu entdecken. Wir besuchen gerne die Tiere und genießen die Ruhe und Weite. Das "Haus der wilden Weiden" bietet das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen und Projekte für Familien und Kindergruppen rund um das Naturschutzgebiet an. Ein kleiner Tipp von mir: die Anreise ist gar nicht so schwierig, denn vom Hamburger Hauptbahnhof fährt die Regionalbahn in 12 Minuten bis zum Bahnhof Rahlstedt. Dann geht es weiter mit dem Bus 462 in 7 Minuten direkt bis zum Naturschutzgebiet Höltigbaum. Fahrt unbedingt mal hin!











Kommentare:

  1. Was für wunderschöne Fotos Du gemacht hast!!!

    Wir waren in den letzten Tagen auch wieder mehr "auf´m Acker" (Naturschutzgebiet). Aber immer um die Mittagszeit, wenn die Sonne alle schon schön warm geschienen hatte. Heute morgen sieht es hier so frostig aus, wie auf Deinen Bildern. Da möchte man doch glatt eine heiße Tasse Tee oder Kaffee aufbrühen und Euch nachträglich zum Schokoladen-Cupcake einladen ;-)))))

    Ganz liebe Grüsse Dir!
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll ist es bei euch!
    Das zweite Bild ist mein absoluter Favorit! Gaaaanz putzig!!!

    LG
    DANI

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder!
    Danke fürs Hinschauen und Teilen!
    einen guten Wochenstart wünscht dir
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Hach, Höltigbaum. Ja, da ists wirklich schön. Da kann man auch toll Kindergeburtstag feiern.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder (besonders das erste Bild gefällt mir so), die kann man nur angucken und ins Träumen kommen..... Ich finde auch die Koppelzäune immer so schön.
    DANKE und eine gute Woche!
    VG, Beate

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass das so weit von uns weg ist...
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  7. ach, ihr habts schön. wahrscheinlich könnt ihr dorthin sogar laufen. stell dir da mal den bürgerpark mit seinen buckligen, inzüchtigen ziegen vor... ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ihr müsst ganz in unserer Nähe wohnen, hab ich schon ein paar mal gedacht, wenn ich deine Posts gelesen habe. Wenn du weißt, wo das Wilhelmstift ist, weißt du auch, wo wir wohnen ;-)

    Höltigbaum ist wirklich schön und du hast traumhafte Fotos gemacht.

    Viele Grüße aus dem hamburger Osten,
    Ann-Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Sehr stimmungsvoll - schön - danke!

    AntwortenLöschen
  10. wunder-, wunderschöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Fotos! Früher war das ja mal ein Truppenübungsplatz und wir sind bei einer Radtour da einmal mitten reingelangt... es war ja nicht so großartig abgesperrt... und im Nu war man versehentlich mitten in einer Übung!!! Na, wie man sieht, alles ohne größere Verletzungen überstanden...
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. *seufz*

    Dort haben meine Kinder ihre ersten Schritte getan, sind das erste Mal Laufrad gefahren, das erste Mal im Radanhänger gesessen.
    Dort habe ich das erste Mal nach der Geburt wieder gejoggt, Kinderwagen vor mir her, dort haben wir die schönsten Picknicks und die abenteuerlichsten Schnitzeljagden erlebt, dort haben die Kinder zum ersten Mal einen großen Bagger entdeckt und konnten sich nicht sattsehen. :)

    *seufz*

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...