Donnerstag, 11. November 2010

Nähen, nähen, nähen...

Ich habe mich getraut, mich zu einem Weihnachtsbasar anzumelden. Heute in zwei Wochen ist es soweit. Das heißt für mich, daß ich richtig fleißig sein muß. Bis jetzt liege ich gut im Zeitplan. Ich arbeite in Etappen. An einem Abend schneide ich nur zu. An einem anderen Abend nähe ich diese Naht. Am nächsten wende ich. Dazwischen nähe ich, wenn es die Zeit erlaubt und die Kinder mich lassen. Das geht mal für 30 Minuten oder sogar für eine Stunde. Die Kinder sitzen neben meinem Nähplatz und können sich auch mal ganz gut alleine beschäftigen. Sie schauen sich Bücher an, spielen mit Holztieren oder Autos oder schauen zusammen aus dem Fenster. Manchmal räumt der kleine Bruder meine Stoffkisten aus, oder Papas Sockenschublade. Wenn der kleine Bruder auf den Schoß möchte, darf er beim Nähen zugucken. Ich muß immer aufpassen, daß nichts rumliegt und meine Nähmaschine gegen kleine Krabbelfinger verteidigen. Nach dem Weihnachtsmarkt werden alle schönen Dinge, die dann noch vorrätig sind, in meinen Shop wandern. Ihr müsst Euch also noch ein wenig gedulden.







Kommentare:

  1. Ach,meine Liebe, ich bewundere ja stets aufs Neue Deine Ordentlichkeit.
    Wenn ich mein Naehzimmer ansehe....

    Vielleicht sollte ich aufhören, an 5 Dingen gleichzeitig zu werkeln&von Dir lernen.Heute dies,morgen das.

    Toll!!! :)

    LG!

    PS:Auf welchem Basar stehst Du denn dann?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja fast wie am Fließband :-)
    So ein altes Arbeitstier (Veritas) wie Du habe ich übrigens auch, allerdings tut sie seit 2 Jahren abwechselnd zu einem "Brüderchen" ihren Dienst.

    Viel Erfolg wünscht
    MamaMuh aus Mecklenburg

    AntwortenLöschen
  3. ohja.. das erinnert mich an meinen Mai... vor meinem Markt.. und danach hörte es ja nicht auf... viele haben dann individuell bei mir bestellt.
    viel Erfolg wünsche ich Dir..
    lieben gruß
    Stephi

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da wünsche ich dir viel Erfolg!!
    ICh bin auch am ersten Advent bei einem "Markt für Unikate" ;o) dabei, da werde ich sogar meine Sticki mitnehmen und "schausticken" :o))
    Zum Glück ist das dann drinnen, wir hatten im Oktober einen Markt, das war soooo kalt. *brrr*
    Gutes Gelingen!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Danke an alle!
    Sewbeedoo, in der Firma des Liebsten. Er macht schon bei allen Kollegen Werbung ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie süß die zwei am Fenster! Viel Erfolg für den Markt! Und viel viel Spaß beim vorberieten!

    AntwortenLöschen
  7. Mein Nähzimmer sieht aus als hätte eine Bombe eingeschlagen.Ich bin nämlich total im Nahfieber, da ich einen Stoffe-Onlineshop entdeckt, wo man supertolle Meterware bestellen kann.Ich denke das könnte euch auch gefallen! Mir gefallen die Designerstoffe besonders gut.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...