Mittwoch, 28. April 2010

Erkenntnisse einer Hausfrau 21

Ich muß einen Italienisch- Kurs besuchen, denn meine Waschmaschine beherrscht die Sprache schon.

(Der kleine Bruder kommt jetzt genau an die Knöpfe dran. Und weil die so schön piepen, ist er da kaum mehr wegzubekommen.)

Kommentare:

  1. ammorbidente--morbid--klingt ja nicht gerade vielversprechend. hihi. unser sohn liebt auch alles was man "dück"en kann und geräusche macht.

    AntwortenLöschen
  2. Haha - niedliche Fotos und klar reizt den jungen Mann das ganz besonders. Knöpfe sind was tolles.

    Ich hoffe, die Anleitung ist auf Deutsch?

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha, das könnten Fotos von meinem Zwerg sein, original! Zumindest was das Kind betrifft, meine Wasschmaschine spricht aber NUR deutsch mit mir, gottseidank! - Ich hätte auch garkeine Zeit zum Italienisch-Kurs *hihi*!
    Unser Lümmel freut sich auch immer, wenn er Papas Fernbedienung vom TV erwischt und da 'was passiert, wenn er die Knöpfe "an"macht! Ich sag "aus", er sagt "an!"
    Schönes Spiel!
    Liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, *kicher* *schneuz*
    Sehr süß.

    Hoffe, Du bekommst das wieder richtig eingestellt. Für die nächsten Minuten. ;-)

    Lieben Gruß
    Frau SSL

    AntwortenLöschen
  5. Ha, das kenn ich !!! Vorallem ist es toll wenn sie auf den Türknopf drücken während die Waschmaschine läuft! "Da kommt ja Wasser raus"

    Aber jetzt hab ich gott sei dank eine mit Kindersicherung. Uuuuund die Zeit des dran rumspielens ist Gott sei dank ziemlich vorrüber. Zumindest meistens :-)
    LG Sabine und einen schönen TAG

    AntwortenLöschen
  6. "Ich spüle mit Weichspüler nach und bin in 6 Minuten fertig."
    Mein Italienischkurs hat sich gelohnt. Solltet Ihr die Einstellung nicht wieder hinkriegen, ist es doch ein schöner Anlass, italienisch zu lernen ;)

    AntwortenLöschen
  7. *hihihi* Süße Fotos. Hat er das Programm bzw. die Sprache umgestellt?
    Bin ich froh über unsere, noch altmodische Waschmaschine ohne irgendwelche Programme. ;o))

    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hihi,das hätte mein Kerlchen auch versucht, hätte ich so ein modernes Gerät...
    Jetzt hält er die Trommel nur für einen super Aufbewarungsort für seine ergatterten Schätze: Fernbedienungen,Handys,Schlüssel,einzelne Lederschuhe, die dann aus Versehen auch schon mal mitgewaschen wurden...
    Passiert mir nun nicht wieder....
    Gruß, SIlke

    AntwortenLöschen
  9. uuups, "Aufbewahrungsort" heißt es...
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Danke, Mirea, ich wußte doch, ich kann mich auf meine Leser verlassen ;-)

    Ja, war verstellt, ging aber ganz einfach wieder umzustellen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...