Mittwoch, 3. Februar 2010

Schnee und frische Dinge

In allen Gegenden um Hamburg herum fällt heute die Schule aus, weil es gestern wieder so sehr geschneit hat und die Straßen zum Teil unpassierbar sind.
Um Hamburg herum. Hat der Schneefall vor der Stadtgrenze Halt gemacht? (Wir sind nur ein paar Meter von der Stadtgrenze entfernt.) Ist in Hamburg etwa der Winterdienst besonders fleißig?
Nö. Ich hoffe, mein Großer kommt trotzdem gut in seiner Schule an.
Das Mutzelchen freut sich immernoch über jede Schneeflocke und singt begeistert Winterlieder.



















Ich könnte so langsam etwas Frisches vertragen.
Gestern kam wieder unsere Biokiste. Hm, die wird im Moment immer leerer, weil im Winter das Obst und Gemüse teurer ist.



















Trotzdem kann man leckere Dinge draus zaubern. Hier ein schnelles Rezept:

Pastinaken- Apfel- Suppe

500g Äpfel
500g Pastinaken
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe
2 TL Curry, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Koriander
1 Liter Gemüsebrühe
150ml Sahne
Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie
(ich nehme mein "Kürbiskönig"- Gewürz)

Äpfel, Pastinaken, Zwiebel klein schneiden, in der Butter andünsten, Gewürze und Knoblauch dazugeben, dann die Brühe dazu und alles ca. 20- 30 Minuten köcheln lassen, dann pürieren, Sahne dazu, würzen und Kräuter drüberstreuen

Guten Appetit!

Und diesen schönen Blumenstrauß hat mein Liebster mir gestern mitgebracht. Hach, endlich Farbe!



Kommentare:

  1. Ich weiß, was Du meinst. In Berlin auch undenkbar - Schneefrei was ist das? Da wir auch am Stadtrand wohnen, wo es auch ein paar Grad kälter ist, als in der Innenstadt, wäre manchesmal Schulfrei entspannter gewesen. Wir haben ja gerade Ferien, doch KiGa und Hort ist trotzdem - sogar mit sehr viel Freude, da der Hort heute einen Ausflug ins Bambooland (Indoorspielplatz) macht. Ich kann nicht beschreiben wieviel Eis heute auf dem Auto war - ohne laufenden Motor und Heizung auf volle Pulle hätte ich's nie frei bekommen.
    Doch auch ich kann nicht genug bekommen ;-).

    LG, Sille

    AntwortenLöschen
  2. Hamburg Innenstadt:

    Die Busse fahren, zeitverzögert aber sie fahren. Die Bahnen ebenfalls. Die Straßen sind teilweise recht gut geräumt und teilweise ein adrettes Rutschkabinett.


    Wetterlaune:

    Weit von der Schneeeuphorie Ihres Sohnes entfernt. Mag, dass der Frühling so langsam mal vorbei kommt.

    Liebe Grüße aus der winter(ver)wunderlichen Innenstadt.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich müßte auch mal wieder ne Kiste bestellen.
    Sag mal, welche Größenordnung nimmst du immer?
    Meine ist irgendwie immer so leer. Da gibts oft nur 3-5 Möhren (die ist mein Männe schon an einem Tag alleine auf) und anderen Kleinkram. Das war auch schon im Sommer so.
    Und bei den großen Bestellkisten krieg ichs auf dem Markt vor der Türe günstiger und in für mich kalkulierbaren und passenden Mengen.
    Wir essen anscheinend mehr Obst und Gemüse als ich immer denke.

    AntwortenLöschen
  4. Wem sagst Du das?

    In der dreckigsten Stadt der Welt wird kaum was geräumt.
    Eine riesige Sauerei!
    Ich müsste hierhin und dorthin mit dem Auto und trau mich nicht, weil ich steckenbleiben könnte.

    Hier am Rande sieht es besser aus.
    Gestern fiel Schnee. Ohne Ende.
    Ich habe 3x am Nachmittag und Abend je 10 cm Neuschnee geräumt vor dem Haus. Puh!

    Aber fast alle Nachbarn fahren hier nach Feierabend Ski. Langlauf. Rüsten sich vor der Haustür und fahren los. Man sieht hier schon richtige Loipen durch die Straßen. Ein Bild wie aus Schweden! :)TOLL!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...