Sonntag, 3. Januar 2010

Foto des Jahres 2009

Frau Landgeflüster hat mir ein Stöckchen zugeworfen, das sie von Tine bekommen hat.
Die Aufgabe lautet: Zeige Deine drei Fotos des Jahres 2009. Also nochmal ein kleiner persönlicher Jahresrückblick, bevor wir im neuen Jahr richtig durchstarten.
Klar mach ich mit! Waaas nur drei Fotos? Das ist schwer, habe ich doch soo viel fotografiert.
Ein Foto war für mich gleich klar: der kleine Bruder ist da! Das war ohne Zweifel der schönste Moment im letzten Jahr. Durch eine Blitzgeburt ein gesundes Kind zu bekommen ist einfach das Größte. In den darauffolgenden Tagen haben wir eine Menge Fotos gemacht von kleinen Öhrchen, schrumpeligen Händchen und zartem Flaum. Und dann dieses Lächeln im Schlaf, hach!



















Das zweite Foto fiel mir schon schwerer. Und ich habe gemerkt, daß ich ein bißchen wehmütig geworden bin, als ich die Fotos meiner alten Heimat Pankow angeschaut habe. Anfang des Jahres hatte es in Berlin enorm geschneit und ich habe mit dem Mutzelchen das tolle Winterwetter im Bürgerpark genossen.



















Das dritte Foto soll unsere neue Heimat Hamburg zeigen. Hier konnte ich schon einige gute Fotos machen, denn wir haben hier eine schöne Umgebung. Durch meine Operation konnte ich mich in der Anfangszeit nicht viel draußen bewegen. Als ich endlich besser laufen konnte, haben wir einen Ausflug zum Naturschutzgebiet Höltigbaum gemacht. Dort haben wir unsere Wanderung durch den Herbstwald sehr genossen.



















Dies sind also meine Fotos des Jahres 2009. Sicher habe ich auch bessere Fotos gemacht. Aber so ein Foto wird für mich auch durch seine Geschichte richtig schön.
Wer möchte noch seine Fotos des Jahres 2009 zeigen?

Kommentare:

  1. Na, das Naturschutzgebiet Höltigbaum werden wir ja bald kennenlernen - und den kleinen Bruder auch vielleicht mal in echt sehen :-).
    Vielleicht schaffen wir auch noch einen Abstecher in den Bürgerpark - den grüßen wir dann von dir!
    LG,
    Alla

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde deine Fotos sehr schön.. und ja die Geschichten sind auch wichtig, denn dadurch werden Sie erst richtig schön und dies erzählen die Bilder ja auch irgendwie.

    Liebe Grüsse und eine schönes neues Jahr für euch
    --Christiane

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder...

    *seufz*

    Grüß mir den Höltigbaum, in dem ich jahrelang täglich spazieren und joggen war, in dem die Kinder laufen lernten und zum ersten Mal echte Pferde sahen, wo sie ihre ersten Laufräder ausprobierten und wir unzählige Male spontan gepicknickt haben, mit dem Fahrradanhänger unsere erste kleine Radtour mit den kleinen Minirüben gemacht haben.

    Ich verdrücke gerade eine dicke Träne im Knopfloch...

    LG, die Trulla

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos. :o) Hab mir gleich mal den Post vom Spaziergang im Bürgerpark angesehen. :o) Tolle Fotos und sooo viel Schnee.

    Und das Foto vom kleinen Bruder. :o))) Süß! Wenn man Bilder von schlafenden Babys oder Kindern sieht, bekommt man immer ein schmunzeln ins Gesicht, oder? Also mit geht es immer so.

    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie süß doch der kleine Bruder ist. :-)

    Ganz liebe Grüße an Euch alle

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schöne Fotos Frau Frische Brise! Ja, die Geschichten drumherum sind natürlich toll. Vielleicht ergänze ich das bei meinen Fotos noch. Die Idee kam mir so spontan, daß ich daran gar nicht gedacht habe...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, erstmal sind das richtig schöne Fotos. Nun zu meinem eigenltichen Anliegen, ich meine mich erinnern zu können das du mal was von einer ONlineVideothek erzählt hast die DVDs verschickt. Stimmt das? Wenn ja, könntest du mir die Adresse mal zu schicken?
    Danke
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh! Pankow! Bürgerpark! Da habe ich auch vier Jahre lang gelebt. Schön! (Nur die Flugzeuge haben mich sehr genervt und ich konnte mich einfach nicht daran gewöhnen.)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...