Freitag, 4. Dezember 2009

3 Wochen bis Weihnachten

Erstelle Deinen Menüplan und koche vor.

Alles, was Du in der ersten Dezemberhälfte kochst, kannst Du verdoppeln und dann davon Portionen für die Feiertage einfrieren.
Hm, gar nicht so schlecht, die Idee von simple mom.  Schaut mal in ihren Blog, sie hat schon einen kompletten Menüplan für die erste Dezemberhälfte geplant. Allerdings braucht man da wohl einen großen Tiefkühlschrank.
Wir lassen es ganz ruhig angehen. Wenn wir frei haben, trödeln wir morgens immer so lange rum, daß wir spät frühstücken und dann meist das Mittagessen ausfällt. Dann gibts das warme Essen am Abend.
An den Feiertagen geht es auf unseren Tellern eher traditionell zu. Ich bin kein Freund von Experimenten. Und gerade an Weihnachten soll doch alles glatt laufen, oder?!

Kommentare:

  1. An Wochenenden gibt es bei uns auch meistens abends "Warm", aber eigentlich bin ich mit der Abendskochmethode nicht ganz zufrieden...wenn es so richtig gemütlich wird, steh ich in der Küche und räum den Sch... weg.
    Was kochst du denn an Weihnachten, so richtig Gans und allem PiPaPo?
    Ich weiß das in diesem Jahr noch nicht, in solchen Momenten wünsch ich mir, meine Eltern würden in der Nähe wohnen und wir könnten uns schön zum Essen einladen;-) Mein Vater kocht für sein Leben gern und Weihnachten fährt er das volle Programm auf.
    Aber auch in diesem jahr werde ich mir sicher was Schönes einfallen lassen!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Huch ich habe gestern ganz vergessen Euerm Großen zum Geburtstag zu gratulieren. Also nachträglich ALLES GUTE.

    Bei mir haperts auch am Gefrierschrank, von wegen einfrieren.

    Mathe ist auch nicht so einfach. Mein Großer hat auch so seine Probleme damit, der Kleine garnicht.

    So nun wünsch ich Euch allen einen schönen 2.Advent.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Also diese Essensplanung scheitert auch bei mir an einem Tiefkühlschrank.
    Heilgabend wird es traditionell Kartoffelsalat und Würstchen geben. Für den ersten Feiertag darf sich jeder etwas wünschen. Aber bitte nichts wildes. ;-)
    Und am zweiten Feiertag sind wir zu einem runden Geburtstag eingeladen. Passt also. ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...