Sonntag, 11. Oktober 2009

Gemütlicher Herbstsamstag

Gestern hat es hier in Hamburg den ganzen Tag geregnet. Wie schön, daß wir unsere Wohnung schon fast fertig haben. Ich darf wegen meines Rückens nicht räumen (hab ich das nicht geschickt gemacht?) aber mein Liebster war sehr fleißig. Es stehen nur noch 4 unausgepackte Kartons herum. Was da drin ist? Keine Ahnung. Die Schränke sind voll und vermissen tun wir auch nichts. Der ganze Dekoschnickeldikram ist an seinem Platz und nun können wir unser neues Heim in Ruhe genießen. Der Große hat Ferien und ist zu seinem Papa gefahren. Die beiden Kleinen werden mit jedem Tag süßer.
Etwas Leckeres gekocht haben wir gestern auch. Für Freunde von Ernußgeschmack das Beste überhaupt! Eine afrikanische Ernußsauce. Vor ein paar Jahren habe ich mit Kindern in der Schule eine Afrikawoche veranstaltet, mit Spielen, Kunst und zusammen kochen. Diese Sauce ist ganz einfach, geht schnell und ist sehr lecker.


Man braucht für 2 Personen: 1 kleine Zwiebel, 1 Tl Sambal Oelek, 50- 100g Tomatenmark, 250g Ernussmus, 750ml Wasser, Gemüse nach Vorliebe (Möhre, Bokkoli...) wer Fleisch mag, nimmt dazu Hähnchenbrust
*Zwiebel fein gehackt in Öl anbraten, (Fleisch kleingeschnitten dazu, anbraten), mit Wasser auffüllen, Sambal Oelek und Tomatenmark einrühren, Gemüse dazu, salzen, dann Ernussmus einrühren, die Sauce wird nach einer Weile dick und cremig, wenn nötig ein bißchen Wasser dazugeben, köcheln lassen, es schmeckt auch sehr gut mit Kokosmilch, wir essen Reis dazu, Couscous passt auch

Diese Sauce ist sehr variationsreich, für Vegetarier oder nicht und kommt immer gut an. Probiert es mal aus!
Als die Kleinen dann im Bett waren, haben wir uns in unsere Jugendzeit zurückgebeamt und uns DEN Film überhaupt angesehen. Tausendmal mit Baby und Johnny gelitten und immernoch nicht genug davon!
Ein schöner gemütlicher Tag!

Kommentare:

  1. Den Film habe ich auch schon wie oft gesehen - und dein Rezept hört sich äußerst verlockend an. Nur leider brauche ich meinem Göttergatten nicht mit Erdnusssauce kommen - auch wenn ich mich reinsetzen könnte :-(

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Der Film, immer wieder soooo schön :)

    Das Rezept hört sich toll an! Ich stehe ja auf Erdnuss-Soße. Sollte ich es hinbekommen haben,werde ich berichten ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...